mz_logo

Region Amberg
Freitag, 24. März 2017 12° 3

geschichte

Industriegeschichte in den Fokus stellen

Neues Internetportal will mit 25 Museen die Erinnerung an die nordbayerische Großindustrie wach halten.

Über die Geschichte von Bergbau und Industrie informiert das Museum in Theuern.

theuern/Landkreis. Lange führte die Industriegeschichte dieser Region ein Schattendasein im Blick zurück. Langsam aber wächst ein neues historisches Bewusstsein und die Menschen beginnen wieder Stolz zu entwickeln auf das, was ihre Heimat, ihr Leben prägte, was den Raum bedeutend machte. Und in diesem Kontext, über die Industriegeschichte der Region ein Stück Identität quasi neu zu entdecken, steht auch das Projekt „Nordbayerische Industriestraße“. Es steht für einen Zusammenschluss von 25 Museen in Mittelfranken und der Oberpfalz, zwischen Regensburg und Nürnberg, die alle eines gemeinsam haben: Sie thematisieren die Industriegeschichte ihrer Region, vom Erzbergbau über den Verkehr bis zur Metallverarbeitung. Entwickelt haben das Projekt Jens Riesner (wissenschaftliche Leitung) und Christoph Werner (technische Leitung), die am Mittwoch im Bergbau- und Industriemuseum Ostbayerns in Theuern diese Nordbayerische Industriestraße vorstellten. Um diesen interessanten Bereich der Geschichte wieder stärker in den Fokus zu rücken, wurde die Informationsplattform „Industriegeschichte.net“ ins Leben gerufen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht