mz_logo

Region Amberg
Mittwoch, 24. Januar 2018 5

Polizei

Mit 1,00 Promille in Kontrolle geraten

Eine 29-jährige Frau wurde kontrolliert und wies nach dem Atemalkoholtest klar zuviel Alkohol im Blut auf.

Hinters Steuer darf man da auf keinen Fall mehr. Symbolfoto: Andreas Brückmann

Amberg.Auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring in Amberg war am Montag, 18. Dezember, um 1.19 Uhr das Ende einer Trunkenheitsfahrt angesagt. Dies teilt die Polizeiinspektion Amberg mit. Eine 29-jährige Frau wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen und wies nach einem Atemalkoholtest etwa 1,00 Promille Alkohol im Blut auf. Nachdem ihr Personenwagen verkehrssicher abgestellt worden war, wurde eine Blutentnahme angeordnet und gleich durchgeführt. Ein Bußgeld von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot werden auf die Fahrzeuglenkerin zugekommen, heißt es im Bericht der Polizei abschließend.

„Stinkefinger“ ist eine Beleidigung

Amberg. Ein 25-jähriger Fahrzeugführer, der zwei junge Damen auf der Rückbank – im Fond – sitzen hatte, parkte in den frühen Sonntagmorgenstunden des 16. Dezember am Busbahnhof in Amberg und nahm das Vorbeifahren eines Streifenwagens der Polizeiinspektion Amberg zum Anlass, den Damen zu „imponieren“. Er strecke den Beamten – ohne ersichtlichen Grund – provozierend den Mittelfinger der rechten Hand und gleichzeitig auch noch seine ausgestreckte Zunge entgegen. Die Beamten stellten den jungen Mann zur Rede und belehrten ihn darüber, dass gegen ihn ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet wird. Warum er sich zu diesem ungebührlichen Verhalten hinreißen ließ, wollte er jedoch nicht sagen. Er wird sich nun dem Richter erklären müssen, der das „Imponiergehabe“ des Ambergers mit einer Geldstrafe oder auch mit Fahrerlaubnisentzug ahnden könnte.

1,6 Gramm Methamphetamin mitgeführt

Kümmersbruck. Am Sonntagnachmittag, 16. Dezember, kam im Rahmen einer Personenkontrolle bei einem 32-jährigen Mann eine Tüte mit weißem Pulver zum Vorschein. Es handelte sich um etwa 1,6 Gramm Methamphetamin, dessen Besitz einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz darstellt, teilt die Polizeiinspektion Amberg mit.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht