mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 21. September 2017 18° 2

Konzert

Orgelwerke spannen einen weiten Bogen

Bei der Amberger Orgelmusik spielt Ignace Michiels aus Brügge Kompositionen von Bach, Rheinberger, Dubois und anderen.

Ignace Michiels aus Brügge ist am Samstag an der Orgel der Amberger Schulkirche zu hören. Foto: Jo Deman

Amberg.Am Samstag, 26. August, um 12 Uhr, geht die Reihe der Amberger Orgelmusik in der Schulkirche mit Ignace Michiels aus Brügge (Belgien) in internationaler Besetzung weiter.

Ignace Michiels (geboren 1963) studierte Orgel, Klavier und Cembalo am Konservatorium seiner Heimatstadt Brügge. 1986 war er Preisträger des Lemmens-Institutes in Löwen. Seine Ausbildung vervollständigte er laut einer Mitteilung bei Robert Anderson an der Southern Methodist University in Dallas, bei Herman Verschraegen an der Royal Academy in Brüssel und bei Odile Pierre am Conservatoire National de Paris, wo er den begehrten Prix d’Excellence erhielt. Am Königlichen Konservatorium in Gent legte er sein Master-Orgeldiplom ab.

Ignace Michiels ist künstlerischer Dozent an der Hochschule Gent, Gastprofessor an dem Wheaton College in Chicago und unterrichtet auch am Konservatorium in Brügge. Daneben ist er Organist der St. Salvator-Kathedrale in Brügge und veranstaltet die dortigen Kathedralkonzerte. Seit einigen Jahren dirigiert er das Vokalensemble „De Wijngaard“ in Brügge. Jährlich veranstaltet er zusammen mit seinem deutschen Kollegen Gabriel Dessauer ein Austauschprojekt mit dem Reger-Chor-International.

Sein sehr umfangreiches Repertoire reicht vom kompletten Orgelwerk Bachs über die Werke von Franck, Mendelssohn, Dupré und Rheinberger, die Symphonien von Widor und Vierne, bis hin zu den Orgelsonaten von Guilmant und Rheinberger. Als Organist gibt er weltweit Konzerte als Solist und Begleiter. Er ist ein gerngesehener Gast als Jurymitglied von Orgelwettbewerben sowie als Gastdozent an Instituten, bei Workshops und Meisterkursen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Für das Konzert am kommenden Samstag in der Amberger Schulkirche hat Ignace Michiels ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Joseph Rheinberger, Hans-André Stamm, Théodore Dubois, Alfred Hollins und William Ralph-Driffil zusammengestellt.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, eine Spende für die Orgel in der Basilika St. Martin wird gerne angenommen.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht