mz_logo

Region Amberg
Dienstag, 12. Dezember 2017 10

Advent

Stimmungsvoller Markt erwartet Gäste

Noch 15 Tage, dann wird der Amberger Weihnachtsmarkt eröffnet. Viele Künstler gestalten ein vielfältiges Rahmenprogramm mit.
Von Gerd Spies

Die „Macher“ des Amberger Weihnachtsmarktes von der PWG: von links Karl-Heinz Kaiser, Andreas Raab, Peter Harant und Emilie Leithäuser Foto: age

Amberg.Die Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz und dem Malteserplatz stehen schon, die Weihnachtsbeleuchtung wird auch bereits montiert. Gut zwei Wochen sind es noch, dann ist es wieder soweit: Der traditionelle Amberger Weihnachtsmarkt am Marktplatz öffnet am Donnerstag, 30. November, um 17 Uhr seine Pforten, inzwischen bereits zum 32. Mal. In diesem Jahr dauert er aber nur 24 Tage, weil der Heiligabend bereits auf den vierten Advent fällt. Die Amberger Park-und Werbegemeinschaft (PWG) unter Federführung von Peter Harant hat auch heuer wieder ein umfangreiches und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

„Wir schauten, dass für Jeden was dabei ist“, erklärte Peter Harant bei der Programm-Vorstellung. Viele Highlights der vergangenen Jahre, wie die Amberger Rathausbläser, die Zoigl-Musikanten, Brigitte Traeger, Johnny Gold und die beliebten Karaoke-Auftritte stehen natürlich wieder auf dem Programm. Auch mehrere Kindergärten wie der Kindergarten Marienheim (Donnerstag, 30. November), der Kindergarten Hl. Familie (Montag, 4. Dezember, um 15.30 Uhr), der Kindergarten Walburga Lintach (Dienstag, 12 Dezember, 16 Uhr) und der Kindergarten St. Josef Raigering (Mittwoch, 20. Dezember, 16 Uhr) beteiligen sich wieder mit Beiträgen.

Rathausbläser sind wieder zu hören

Das Motiv des Kurfürstlichen Schlosses ziert die Amberger Weihnachtskugel. Foto: age

Nicht fehlen dürfen natürlich die „Amberger Rathausbläser“, Musiker der Knappschaftskapelle, die in dieser Formation nur beim Weihnachtsmarkt auftreten und traditionell an jedem der drei Samstage um 17.30 Uhr auf dem Balkon des Amberger Rathauses aufspielen.

Ein besonderer Ohrenschmaus erwartet die Weihnachtsmarkt-Besucher am Montag, 4. Dezember, ab 18.30 Uhr. Die „Stimmen der Berge“ werden da erstmals in Amberg erklingen, eine neue „Boygroup der Volksmusik“, wie Peter Harant sie bezeichnet. Sie setzt sich aus fünf ehemaligen Domspatzen-Sängern, drei Tenören, einem Bass und einem Bariton, zusammen.

Viele Beiträge sind vom Amberger Weihnachtsmarkt inzwischen nicht mehr wegzudenken. So wird auch in diesem Jahr die Pferdekutsche immer jeweils Donnerstag bis Sonntag Jung und Alt durch die Fußgängerzone chauffieren. Und der Nikolaus wird wieder am Mittwoch, 6. Dezember, den Weihnachtsmarkt besuchen.

Auch darf natürlich die Krippe nicht fehlen, gestaltet von Karl-Heinz Kaiser vom Krippenverein. Neben lebensgroßen Krippenfiguren werden sich heuer erstmals in einem extra Schaukasten per Knopfdruck Figuren bewegen und Lichter leuchten.

Angebot

  • Flyer

    Unter www.amberger-weihnachtsmarkt.de lässt sich der Flyer mit dem gesamten Programm des 32. Amberger Weihnachtsmarkts herunterladen.

  • Auftritte

    Bis auf einen Tag, traditionell den 22. Dezember, den vorletzten Tag vor Heiligabend, werden an jedem Tag Auftritte für eine besondere vorweihnachtliche Stimmung sorgen. (age)

Eigene Kugel und Tasse gestaltet

Unter der Leitung von Emilie Leithäuser dürfen auch an vier Tagen während des Marktes Kinder in der Weihnachtsbäckerei ihren Lebkuchen selbst verzieren (und anschließend natürlich auch genießen). Das Kurfürstliche Schloss ist in diesem Jahr auf der eigens für den Weihnachtsmarkt gestalteten Amberger Kugel und Amberger Tasse abgebildet.

Seit Jahren hat sich der Amberger Weihnachtsmarkt mit seinem vielfältigen Programm in der Region einen Namen gemacht. Mit der einzigartigen Weihnachtsbeleuchtung werden der Markt und die Innenstadt zusätzlich besonders in Szene gesetzt. Von weither reisen daher alljährlich viele Busse mit Besuchern an, informierte PWG-Vorsitzender Andreas Raab. Zwar könne Amberg in punkto Größe mit dem Christkindlesmarkt Nürnberg nicht konkurrieren, sicher aber bei der der besonderen vorweihnachtlichen Stimmung durch das vielfältige Programm.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht