mz_logo

Region Amberg
Montag, 11. Dezember 2017 4

Polizeikontrolle

Transporter 4800 Kilogramm zu schwer

Die Verkehrspolizei Amberg zog bei Ursensollen einen Klein-Lkw aus dem Verkehr, der offensichtlich überladen war.

Der Transporter hatte Lebensmittel und Kleidung geladen. Foto: Polizei

Ursensollen.Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Amberg haben am Dienstag, 5. Dezember, gegen 9 Uhr bei der Kontrolle eines Klein-Transporters mit irischer Zulassung festgestellt, dass das Fahrzeug offensichtlich überladen ist. Der Fahrer, ein 37-Jähriger mit Wohnsitz in Rumänien, transportierte Kleidungsstücke und Lebensmittel von Rumänien nach Irland. Der 37-Jährige musste den Beamten mit seinem Fahrzeug zu einer Waage folgen. Dort bestätigte sich der Verdacht. Das Fahrzeug wog tatsächlich mehr als 8300 Kilogramm, obwohl das zulässige Gesamtgewicht lediglich 3500 Kilogramm betrug. Somit ergibt sich eine Überladung von mehr als 137 Prozent, rechneten die Beamten aus. Der Betroffene musste vor Ort eine Sicherheitsleistung entrichten und sein Fahrzeug entladen, bis die gesetzlichen Vorgaben wieder eingehalten wurden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht