mz_logo

Region Amberg
Dienstag, 12. Dezember 2017 7

Polizei

Trotz Alkohol hinters Steuer gesetzt

Drei betrunkene Autofahrer erwischte die Polizei bei Kontrollen in Kümmersbruck. Einer war aber noch nicht losgefahren.

Bei Verkehrskontrollen in Kümmersbruck stellten Polizeibeamte drei Autofahrer fest, die unter Alkoholeinfluss standen. Symbolfoto: Franziska Kraufmann/dpa

Kümmersbruck.Bei Verkehrskontrollen in der Vilstalstraße hat die Polizei am Donnerstag drei Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss festgestellt. Ein 58-Jähriger wurde mit rund 1,2 Promille am Steuer angehalten und musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt, da wegen einer Straftat der Trunkenheit im Verkehr von Amts wegen ermittelt wird, so die Polizei.

Eine 56-Jährige musste ihr Auto ebenfalls abstellen: Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von rund 0,6 Promille an. Sie durfte ihren Führerschein behalten und wird neben einem Fahrverbot auch ein Bußgeld von 500 Euro begleichen müssen.

Besonderes Glück hatte ein 55-Jähriger, der gerade mit seinem Auto losfahren wollte. Bei ihm wurde ebenfalls Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Atemalkoholtest belegte laut Polizei rund 0,7 Promille. Da er aber noch nicht mit seinem Pkw gefahren war, wurde nur die Wegfahrt unterbunden. Ihm blieben somit ein Bußgeld und ein Fahrverbot erspart.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht