mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 21. September 2017 18° 2

Polizei

Unbekannte verhielten sich verdächtig

Intensiv haben Männer aus einem VW-Transporter Anwesen in Speckmannshof beobachtet. Eine Zeugin meldete es aber zu spät.

Die Polizei appelliert, verdächtige Wahrnehmungen sofort zu melden. Symbolfoto: fotolia

Amberg.In Speckmannshof war bereits am 20. August, kurz vor 18 Uhr, einer 62-jährigen Anwohnerin ein weißer VW-Transporter T 4 mit polnischem Kennzeichen aufgefallen. Die drei männlichen Insassen hatten die umliegenden Anwesen intensiv beobachtet, so die Polizei. Nachdem sie bemerkt hatten, dass sie von der aufmerksamen Dame fotografiert worden waren, stiegen sie sofort ein und fuhren weg. Die Anwohnerin setzte sich allerdings erst am Folgetag mit einem ihr bekannten Polizeibeamten in Verbindung, der den Vorfall sofort an die Dienststelle weiterleitete. Weil die Wahrnehmung der Polizei erst verzögert bekannt gegeben worden war, konnten keine Sofortmaßnahmen mehr eingeleitet werden, heißt es im Pressebericht. Die Polizei erinnert daher nochmals, verdächtige Wahrnehmungen immer sofort einer Polizeidienststelle direkt und persönlich mitzuteilen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht