mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 23. November 2017 10° 2

Aktion

Voneinander lernen und sich unterstützen

Jüngere und Ältere arbeiteten in Ensdorf mit viel Freude Hand in Hand, ob beim gemeinsamen Basteln oder beim Kochen.

  • Die Senioren hatten manchen Rat für die Buben parat. Foto: Babl
  • Jüngere und Ältere hatten Freude am Miteinander. Foto: Babl
  • Aus Treibholz wurden gemeinsam Weihnachtsengel gebastelt. Foto: Babl
  • Wenn’s ums Handwerkliche geht, kennen sich die Senioren aus. Foto: Babl

Ensdorf.Mit der Veranstaltung „Jung und Alt arbeiten zusammen“ endeten die Ensdorfer „Seniorenaktivwochen. Im Werkraum der Mittelschule bastelte die Gruppe Technik der neunten Klasse mit Fachlehrerin Anita Hirsch und vier Opas Weihnachtsengel aus Treibholz. Da wurde gebohrt, geschliffen und gedübelt. Als gestalterisches Element haben die Schülerinnen und Schüler die Flügel selbst entworfen und aus Alu-Blech geschnitten. Am Engelskopf aus einer Holzkugel wurde schließlich der Heiligenschein aus Alu-Draht befestigt. So begegneten sich Jüngere und Ältere in kreativer Arbeit, werkelten Hand in Hand und unterstützten sich gegenseitig.

„So geht das!“ Auch in der Küche wurde fleißig gemeinsam gearbeitet. Foto: Babl

In der Schulküche der Mittelschule Ensdorf wurde gleichzeitig eifrig gekocht und gebacken. Vier Buben und fünf Mädchen der Gruppe Soziales der neunten Klasse waren zusammen mit Fachlehrerin Agnes Kramer und drei Omas am Werk. „Griechisch“ stand auf dem Stundenplan. Schon bald duftete es verführerisch. Zusammenarbeit, Teamwork eben, war erforderlich, um die leckeren Speisen „termingerecht“ auf die Teller zu bringen. Schließlich sollte alles für das gemeinsame Mittagessen auf den gedeckten Tischen sein.

Als Vorspeise gab es Gemüse- und Reissuppe, als Hauptspeise deftigen Hackfleischeintopf, Nudelauflauf mit Schinken, Griechischen Salat und als Nachspeise Kaiserschmarrn, Haselnusskuchen, Quarkröllchen, Schokoladenpudding und Obstsalat. Einhelliges Urteil: „Ein vorzügliches leckeres Mittagessen, das super schmeckte. Optisch perfekt angerichtet.“ (abl)

Ziel der Senioren-Aktiv-Wochen in Ensdorf ist auch zu zeigen, welche Angebote es gibt, die Älteren ein aktives Leben in der Gemeinde ermöglichen können.

Mehr aus der Gemeinde Ensdorf finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht