mz_logo

Gemeinden
Freitag, 30. September 2016 22° 1

Polizei

Güterzug reißt Kleinwagen zur Seite

Eine Autofahrerin fuhr an einem Bahnübergang in Amberg gegen einen Güterzug. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Bilanz der Amberger Polizei zum Unfall am Bahnübergang Neumühle: Zum Glück wurde niemand verletzt. Symbolfoto: Marcus Führer, dpa

Amberg.Eine Autofahrerin fuhr am Dienstagnachmittag, 5. Januar 2016, an einem Bahnübergang in dem außen gelegenen Amberger Stadtteil Neumühle gegen einen vorbeifahrenden Güterzug. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Dies hat die Polizeiinspektion Amberg mitgeteilt.

Die 32-jährige Frau aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach war mit ihrem Audi A 1 auf dem Zufahrtsweg, der zu einer Gaststätte führt, in Richtung Bundesstraße 299 unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die B 299 hätte die Frau den dortigen Bahnübergang überqueren müssen. Dieser ist nach Polizeiangaben mit Andreaskreuz und einem Hinweis auf den Bahnverkehr beschildert. Die Geschwindigkeit ist zusätzlich auf 10 km/h begrenzt.

„Nach bislang unbestätigten Hinweisen“, so die Polizei weiter, hatte sich die Autofahrerin unmittelbar vor dem Bahnübergang auf einen ihr entgegenkommenden Pkw konzentriert „und vermutlich deshalb nicht mehr auf den Zugverkehr geachtet“. Dabei kam es beim Befahren des Übergangs zu einer Kollision mit dem in diesem Moment von rechts querenden Güterzug, der von Amberg in Richtung Gebenbach/Hirschau unterwegs war. Der Lokführer hatte zwar noch eine Notbremsung eingeleitet, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr vermeiden.

Bei dem Aufprall wurde der Audi der Frau aus dem Landkreis zur Seite gerissen und im Frontbereich erheblich beschädigt. Das Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden; Schaden: rund 7000 Euro. Der Schaden an der Lok wurde mit etwa 3000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand. Der Güterzugverkehr war vorübergehend unterbrochen. Der Personenzugverkehr war nicht betroffen – auf dieser Strecke gibt es seit langem keinen regulären Personenzugverkehr mehr.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht