mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 27. Juli 2016 25° 3

Polizei

Hundeköder war mit Nägeln präpariert

Vierbeiner sollten offenbar mit einem Köder verletzt werden, der in Kümmersbruck an der Bayernwerkstraße ausgelegt war.

Hunde stöbern gern und schlingen Fressbares hinunter. Auch gefährliche Nahrung landet schneller im Magen, als das Gehirn „Stopp“ sagen kann. Symbolfoto: Hafner, MZ-Archiv

Kümmersbruck.Durch einen besorgten Hundebesitzer wurde am Donnerstag, 10. März 2016, um die Mittagszeit auf einer Wiese an der Bayernwerkstraße in Kümmersbruck ein durch einen Unbekannten ausgelegter Wurstköder mitgeteilt. Dieser Wurstköder war mit Nägeln präpariert. Hunde hätten sich an diesem Köder schwer verletzen können, teilt die Polizei dazu mit. Der präparierte Köder wurde durch die Beamten vor Ort entfernt. Die Polizeiinspektion Amberg bittet unter der Telefonnummer (0 96 21) 890-320 um Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen, der diesen Köder ausgelegt hat.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Kümmersbruck finden Sie hier.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht