mz_logo

Region Cham
Sonntag, 19. November 2017 5

Unfall

75-Jähriger wurde schwer verletzt

Am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr wurde der Mann in Geigant beim Überqueren der Straße vom Auto erfasst und schwer verletzt.
Von Georg Sturm

Mit dem Kopf knallte der 75-jährige Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn in die Windschutzscheibe des Ford-Fiesta und wurde schwerstverletzt auf die Fahrbahn geschleudert. Foto: Sturm

Waldmünchen.Schwerste Verletzungen erlitt ein 75-jähriger Mann aus dem Bereich Waldmünchen am frühen Dienstagabend bei einem Unfall in der Ortsmitte von Geigant. Als Fußgänger wollte er gegen 17.45 Uhr am Ausgang des Ortes nach einem Arztbesuch die Straße zum Auto seiner auf der gegenüberliegenden Straßenseite wartenden Frau überqueren. Dabei übersah er einen ebenfalls ortsauswärtsfahrenden Ford Fiesta, dessen 66-jähriger Fahrer den Zusammenstoß nicht verhindern konnte. Der Fußgänger knallte in die Windschutzscheibe des Fahrzeuges und wurde auf den Asphalt geschleudert. Er erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Cham eingeliefert. Am Fahrzeug entstanden rund 2000 Euro Schaden. Die Feuerwehr Geigant leitete unter Leitung von KBI Norbert Auerbeck und KBM Christian Bauer den Verkehr weiträumig um. (st)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham finden sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht