mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 24. Januar 2018 3

Sport

93 Schützen beim Weihnachtsschießen

Die Katzbacher Talschützen erreichen wieder eine große Beteiligung beim alljährlichen Schießwettbewerb.

  • Die Sieger des diesjährigen Weihnachtsschießens der Katzbacher Talschützen.Fotos: Pfeilschifter
  • Ehrenmitglied Elena Wanninger überreichte als Spenderin die Weihnachtsscheibe an den Gewinner Benjamin Raab.

Cham.Mit der Teilnahme von 93 Schützen endete das Weihnachtsschießen der Katzbacher Talschützen. Bei diesem sportlichen Wettkampf, zu welchem neben den Mitgliedern die Bevölkerung des Stadtteils eingeladen ist, erinnern die Schützen auch drei verdienter Mitglieder.

In Anwesenheit zahlreicher Ehrenmitglieder eröffnete Schützenmeister Franz Pillmeier im Saal von Achims Steakhaus die Siegerehrung und zeigte sich mit dem Verlauf des Wettkampfes zufrieden, obwohl das alljährliche Ziel von 100 Teilnehmer heuer knapp verfehlt wurde. Wegen der kurzen Adventszeit fand der Wettkampf an drei Schießtagen statt. Es wurden sehr gute Ergebnisse geschossen und im Schützenstüberl wurde die Kameradschaft gepflegt. Jugendliche unter zwölf Jahren durften mit dem Auflagegerät schießen und die Mitglieder über 60 Jahre durften den Auflagebock benutzen. Der Schützenmeister erläuterte die Bemühungen um den Nachwuchs und gab bekannt, dass vor wenigen Tagen ein Lasergewehr angeschafft wurde. Hierfür gebe es keine Altersbeschränkung. Am ersten Schießtag, am Sonntag traten 51 Starter an den Schießstand, bilanzierte der Schützenmeister. Am Dienstag war man mit 24 Teilnehmern ebenfalls gut ausgebucht und am Freitag waren es nochmals 18 Neustarter. Der Verein habe sich bemüht, attraktive Preise zur Verfügung zu stellen. Sein Dank galt den Spendern.

Seit mehreren Jahren gebe es anstatt der traditionellen Pokale für sie Sieger Silbermünzen. Erstmals durften sich heuer die Sieger über Goldmünzen freuen. Dank zollte er den vielen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbes sorgten. Ehe der Schützenmeister zusammen mit seinem Stellvertreter Alois Holzinger die Siegerehrung durchführte, stimmte Leonie Pillmeier mit einem Weihnachtsgedicht und einem Lied die Besucher auf die Festtage ein. Ein Versteigerung von Brotzeiten und Artikel sowie die Verlosung eines Christbaumes rundete den Abend ab.

Siegerehrung

  • Johann-Fenzl-Wanderpokal (Gewehr):

    1. Wolfgang Plötz jun., 12,0 Teiler, 2. Stefan Plötz, 18,2,3. Hans Kollmer, 24,4, 4. Martina Seidl, 29,8 5. Thomas Müller, 34,3

  • Johann-Allescher-Wanderpokal (Pistole):

    1. Markus Wutz, 87,4 Teiler, 2. Dominik Ertl, 107,7, 3. Wolfgang Plötz sen., 140,0, 4. Andreas Holzinger, 156,6 , 5. Meike Eisenreich, 159,6

Neben den Gewinnern in den Disziplinen Gewehr und Pistole ( siehe Info-Stück), gab es folgende Ehrungen: Anna-Althammer-Wanderpokal (Jugendpokal): 1. Johannes Lins, 38,8 Teiler, 2. Franziska Hirmer, 68,1, 3. Antonia Wanninger, 81,9, 4. Josef Meier, 157,4, 5. Meike Eisenreich, 208,9.

Weihnachtscheibe: 1. Benjamin Raab, 11,4 Teiler, 2. Wolfgang Plötz sen., 28,6, 3. Max Wanninger, 34,0

Sachpreise: 1. Werner Pollak, 7,9 Teiler, 2. Stefan Plötz, 3. Hans Kollmer, 4. Meike Eisenreich 5. Andreas Holzinger, 6. Martina Seidl, 7. Verena König, 8. Wolfgang Plötz jun., 9. Michael Haller, 10. Katrin Pusl. (cft)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht