mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. November 2017 10

Politik

Anregungen für Hopps Ideen-Rucksack

Der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp startete seine Wandertour im Landkreis Cham mit einer Perlsee-Runde in Waldmünchen.

An der alten Zachensäge machten die Wanderer Rast mit dem Abgeordneten Dr. Gerhard Hopp bei seiner Ideenrucksack-Wanderung. Foto: wir

Waldmünchen.Auf der „wilden Seite“ des Perlsee’s, beim Parkplatz „am Engel“ trafen sich Wanderer mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Hopp, der zusammen mit dem CSU-Ortsverband Waldmünchen zur Eröffnungsrunde seiner „Ideenrucksackwanderung 2017“ eingeladen hatte.

Schon vor vier Jahren, als sich Hopp um das Landtagsmandat erstmals bewarb, hatte er diesen Ideenrucksack geschnürt und lädt alle Bürger ein, ihre Ideen zum politischen Geschehen in Bayern und darüber hinaus hineinzupacken.

Der CSU-Ortsvorsitzende und derzeit amtierende Bürgermeister Martin Frank begrüßte den Abgeordneten und freute sich auch darüber, dass sich die Frauenunion der Einladung angeschlossen hatte. Frank nutzte die Möglichkeit, Hopp die neuesten Errungenschaften entlang des Perlseerundweges aufzuzeigen.

Rast wurde beim Wasserrad am revitalisierten Triebwerkskanal der „Zachensäge“ gemacht. Zur Zeit unterbricht aber ein Biber, der in der Schwarzach immer wieder einen Damm errichtet, den dauernden Wasserzufluss, berichtete Helmut Blahnik, der sich ehrenamtlich um die Anlage kümmert.

Die Zachensäge, später Stofflsäge, fiel um 1962 dem Bau des Perlsees zum Opfer. Der Triebwerkskanal hat zudem mit dem Einbau einer Pflastersohle auch die Funktion eines Kneippbeckens erhalten.

Attraktionen rund um den Perlsee

Dieses testeten gleich einige Damen, bevor sie auch noch die Aussichtsplattform erklommen, die man über eine im Triebwerkskanal angelegte Furt erreichen kann. Diese seichte Wasserstelle ermöglicht auch, dass die Wiesen gemäht werden können, wenn sie nicht von Hochwasser überflutet sind.

Frank informierte die Wanderer, dass die Revitalisierung des Kanals einen echten Mehrwert für Touristen und die Waldmünchner im Bereich des Naherholungsgebietes darstelle, und dankte dem Wasserwirtschaftsamt, dem Amt für Landwirtschaft und Forsten sowie dem Aktionsbündnis Cerkov, die diese Attraktionen entlang des Perlseerundwanderweges geschaffen haben. Auch die Aussichtsbrücke, welche als internationales Projekt mit Schülern aus Waldmünchen, aus Tschechien und aus der Schweiz erbaut wurde und 2013 bei einem langen Hochwasser so schwer beschädigt worden war, dass man sie abreissen und neu bauen musste, stellte er dem Abgeordneten vor.

Wegen der langen Sperrung für die Wanderer sei die Stadt mehrmals in Kritik geraten, der Neubau mit dem Stahlgerüst sei aber nun bestens gelungen.

Hopp zeigte sich angetan von der „tollen Anlage“ inmitten der Natur rund um den Perlsee und sagte, die Stadt Waldmünchen beweise Kämpfernatur, wenn sie etwas erreichen will. Bei der Wanderung durch das Naherholungsgebiet sei ihm „bewusst geworden, dass wir uns oft selber unterschätzen“. Der Bereich am Perlsee sei nicht nur ein Gewinn für die Einheimischen und Touristen, sondern für den ganzen Landkreis, so Hopp.

Bei der Einkehr im Perlseerestaurant sprach der Abgeordnete auch von Selbstbewusstsein, das die Region nach außen tragen dürfe. Die niedrige Arbeitslosenquote sprach er an, betonte aber zugleich, dass es hier auch im Landkreis Unterschiede gebe. Dass es in Waldmünchen gelungen sei, mit der Realschule einen Ersatz für die Wirtschaftsschule zu bekommen, sei sehr erfreulich, aber auch von Waldmünchner Seite hart erkämpft worden.

Im „Dreigestirn“ für Waldmünchen

Hopp lud die Mitwanderer ein, mit Problemen zu ihm zu kommen, um dabei auch auf der politischen Ebene Lösungen zu finden. Er bedankte sich bei den Mitstreitern von CSU und FU, dass sie ihn in den vergangenen vier Jahren mit vielen Ideen begleitet haben.

Martin Frank dankte Hopp, dass er im politischen „Dreigestirn“ Holmeier, Löffler, Hopp sich für Waldmünchen einsetze. (wir)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht