mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 13. Dezember 2017 3

premiere

„Arrach platzt aus allen Nähten“

Das Motto für die Faschingshochzeit 2018 besteht, der Vorverkeauf beginnt am Samstag. Die Vorbereitungen dazu laufen seit Wochen.

Die Mahlkarten für die Faschingshochzeit sind bereits gedruckt.

Falkenstein.Über 40 Jahre hat es gedauert, bis die Arracher wieder eine Faschingshochzeit miterleben können. Nur noch gute 150 Tage verbleiben bis zum Start am Sonntag, 4. Februar. Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen schreiten die Planungen für einen Faschingsumzug schnell voran.

Getreu nach dem Motto „Arrach platzt aus allen Nähten“ hoffen die Organisatoren auf reges Interesse bei den Orts- und Umlandvereinen sich mit einem Umzugswagen an diesen Spektakel zu beteiligen. Spezielle Einladungen werden hierzu demnächst erfolgen. Des Weiteren ist vorgesehen, dass auf den Vorplatz der DJK-Anlage die „Vermehl-Zeremonie“ stattfindet und rund um das Schützenheim verschiedene Verpflegungsstationen platziert werden. Seit Wochen feilt der Arracher Fünferrat am Ablauf der Feierlichkeiten rund um die Hochzeitsfeier. „Das Grobgerüst steht“, berichtet Fünferrat Stubenhofer Matthias. Eine attraktive Faschingsgesellschaft, angeführt vom Gstanzlsinga Michael Zollner und die Hauptakteure – das Brautpaar – stehen fest. Vorgestellt wird es der Öffentlichkeit allerdings erst zum Faschingsauftakt am 11. November. Hierzu ist die Bevölkerung bei musikalischer Unterhaltung durch die „Kröpfelseigener Gnöpferl Blosn“ ab 20 Uhr ins Gasthaus Biendl eingeladen, um die Präsentation des nicht alltäglichen Liebespaares live mit zu erleben. Um bei den Feierlichkeiten am Hochzeitstag im Festsaal dabei sein zu können benötigt man eine Eintrittskarte, die sogenannte Mahlkarte.

Diese werden am Sonntag, 17. September, von 10 bis 12 Uhr im Gasthaus Biendl in Arrach verkauft. Da die Platzkapazität begrenzt ist, wird die Kartenzahl pro Person auf vier Stück begrenzt. Karten- bzw. Tischreservierungen sind sowohl vor als auch nach den VVK nicht möglich. Soweit noch vorhanden besteht eine weitere Möglichkeit am Sonntag, 24. September, ab 19 Uhr Karten zu erwerben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht