mz_logo

Region Cham
Sonntag, 21. Januar 2018 5

Karriere

Berufsschüler glänzen mit gutem Abschluss

Junge Menschen haben ein „erstes Etappenziel“ erreicht. Dafür sind sie geehrt worden.
Von Thomas Mühlbauer

Die erfolgreichen Schüler, die mit einem Schnitt von 1,0 bis 1,50 abgeschlossen haben; Außenstellenleiter Ludwig Schwarz (r.) und die Lehrkräfte Stefan Bauer sowie Ludwig Wachter (l.) sind stolz auf sie. Foto: rtn

Roding.Am Freitag war in der Berufsschule Roding die Entlassfeier für die Abschlussschüler Winter 2017/2018. Insgesamt händigte Außenstellenleiter Ludwig Schwarz 76 Schülern das jeweilige Abschlusszeugnis aus, zehn Schüler davon hatten sogar mit einer Note von 1,0 bis 1,5 abgeschnitten. Wie Schwarz sagte, könne er die Schüler „heute“ ein letztes Mal willkommen hiesen. Sein besonderer Gruß galt dabei auch den Lehrkräften Stefan Bauer und Ludwig Wachter. Insgesamt wurden 30 Industriemechaniker, 13 Werkzeugmechaniker, 32 Zerspanungsmechaniker sowie ein Maschinen- und Anlagenführer unterrichtet.

Im Januar ist die Praxis angesagt

Dreieinhalb Jahre Ausbildung sind nun vorüber. Die Theorie ist mittlerweile geschafft, im Januar kommenden Jahres wartet noch der praktische Teil. „Ich kann euch nur für das Erreichen des ersten Etappenziels beglückwünschen. Ihr habt eine engagierte Leistung gezeigt.“ Weiter sagte er, dass man die Ausbildung auch mit einer Wanderung in den Bergen vergleichen kann, denn zunächst einmal braucht man am Start ein Ziel, und bis dahin gibt es viele steile Anstiege mit schönen Momenten, aber auch einigen, die nicht so schön ist. Wenn man am Gipfel angelangt ist, kann man den Ausblick genießen, doch ist es dann auch gegebenenfalls an der Zeit, sich neue Ziele zu setzen, um weitere Gipfel in Angriff zu nehmen – im Falle der Schüler-Fort- und Weiterbildungen, FOS oder auch die BOS. Auf diesem Wege wünschte er allen Schülern viel Glück und Durchhaltevermögen. Die Schüler freuten sich über ihre jeweilige Ehrung – für den Abschluss mit jeweils 1,0 waren dies Bianca Simmel (Müller Präzision GmbH, Cham), Thomas Ertl (MPS Roding GmbH); je einen Abschluss bis 1,50 hatten Florian Ruß 1,14 (Crown Gabelstapler GmbH & Co.KG, Roding), Florian Holzfurtner 1,42 (Müller Präzision GmbH, Cham), Christian Dirscherl 1,20 (Mühlbauer GmbH & Co. KG, Roding), Simon Winter 1,33 (RKT Rodinger Kunststofftechnik GmbH, Roding), Alexander Fischer 1,14 (Müller Präzision GmbH, Cham), Josef Neumeier 1,28 (Continental Mechanical Components Germany GmbH, Roding), Corina Pfeilschifter 1,42 (HKR GmbH & Co. KG, Roding), Thomas Weber 1,14 (HKR GmbH & o. KG).

Verschiedene Abschlüsse

Die Schüler hatten beim Eintritt in die Berufsschule folgende Schulabschlüsse: drei Mittelschüler ohne Quali, 28 Mittelschüler mit Quali, 20 Mittelschüler mit Mittlerem Abschluss, 18 Realschüler mit Mittlerem Abschluss, drei Fachoberschüler mit fachgebundener Fachhochschulreife, viermal sonstiger Abschluss (Spanier). Von den 31 Mittelschülern erreichten an der Berufsschule 16 Schüler zusätzlich den Mittleren Schulabschluss. (rtn)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht