mz_logo

Region Cham
Sonntag, 19. November 2017 5

Unfall

Bushäuschen zum zweiten Mal umgefahren

Ein Ford-Fahrer prallte bei Sattelpeilnstein im Kreis Cham gegen das Wartehäusl. Letztes Jahr krachte es an gleicher Stelle.

Dieser Fiesta krachte in die Bushaltestelle bei Sattelpeilnstein. Foto: bf

Traitsching. Am Samstag gegen 21.45 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Ford Fiesta von Sattelpeilnstein in Richtung B 20. Er geriet zunächst nach rechts aufs Bankett, steuerte gegen, kam ins Schleudern und prallte schließlich frontal gegen ein am rechten Fahrbahnrand stehendes Bushäuschen. Das Bushäuschen und das Bushaltestellenschild wurden total zerstört. Der Beifahrer im Pkw wurde leicht verletzt. Es dürfte ein Schaden in Höhe von über 6000 Euro entstanden sein. Ziemlich genau vor einem Jahr war das Bushäuschen ebenfalls bei einem Unfall zerstört worden. Jetzt müssen die Kinder aus Vorderhaidhof also wieder eine zeitlang ohne Unterstellmöglichkeit auskommen. (ik)

Weitere Nachrichten aus der Region Cham lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht