mz_logo

Region Cham
Sonntag, 17. Dezember 2017 4

Blaibach

Der OGV-Vereinsausflug führte ins Hopfenland

Der Vereinsausflug des Obst- und Gartenbauvereins führte am vergangenen Sonntag in die Hallertau,

Die Ausflugsgruppe des OGV erkundete die Hallertau. Foto: khu

Blaibach.das größte Hopfenanbaugebiet der Welt. Die beiden Vorsitzenden Annette Krieger und Brigitte Lankes konnten 35 Personen im Bus begrüßen. Als erste Station stand das Deutsche Hopfenmuseum in Wolnzach auf dem Programm. Früher halfen viele Oberpfälzer als Saisonarbeitskräfte bei der Hopfenernte mit – auch Blaibacher. Das im Hopfen produzierte Lupulin ist nicht nur für den Geschmack des Bieres verantwortlich, es fördert auch die Haltbarkeit des Bayerischen Nationalgetränks und stabilisiert den Schaum. Für einen Liter Bier wird rund ein Gramm Hopfen benötigt. Nach dem Mittagessen ging es für die Gartler weiter zum Hopfenhof Stanglmeier mit einer Führung über den Hof, wo die Hopfenernte zurzeit voll im Gange ist. Mit modernster Technik wird hier gearbeitet – von der Trocknung bis zur Abfüllung. Besonders die rund 350 000 Euro teure Hopfenzupfmaschine imponierte den Besuchern. Den Abschluss des sehr lehrreichen Tages bildete den Besuch der Benediktinerabtei Scheyern, wo nach einer Einkehr dann die Rückreise angetreten wurde. (khu)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht