mz_logo

Region Cham
Sonntag, 17. Dezember 2017 10

Projekt

Die B 22 ist halbseitig gesperrt

Die Bauarbeiten zur Fahrbahnsanierung zwischen Rötz und Schönthal haben begonnen. Der Verkehr rollt über die alte Strecke.

Im Raum Rötz müssen Autofahrer bis weit in den Oktober hinein mit „neuen Wegen“ leben. Foto: Sturm

Rötz.Bereits am Donnerstag begannen auf der Bundesstraße 22 die Arbeiten zur Fahrbahnsanierung zwischen Rötz und Schönthal. Die Sanierung umfasst die Erneuerung der Deckschicht und den Einbau einer Binderschicht sowie die Erneuerung der Bankette und der Schutzplanken in diesem Bereich. Der Verkehr wird laut einer Mitteilung des Staatlichen Bauamtes in Fahrtrichtung Cham ab Rötz ausgeleitet und über die alte Bundesstraße 22 nach Schönthal geführt. Von dort geht es auf die Umgehungsstraße zur B 22 zurück.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Rötz bleibt auf der B 22 und wird an den Bauarbeiten vorbeigeführt. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die Arbeiten dauern laut Staatlichem Bauamt voraussichtlich bis 21. Oktober und werden etwa 1,2 Millionen Euro kosten. Den Auftrag für die Maßnahme erhielt die Firma Guggenberger aus Mintraching.

Weitere Themen aus Rötz lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht