mz_logo

Region Cham
Freitag, 24. November 2017 3

Rötz

Die „Blaulicht-Bande“ der Rötzer Feuerwehr durfte bei Schulung der Aktiven live dabei sein

Ein besonderes Erlebnis hatten die Buben und Mädchen der „Blaulicht-Bande“ der Rötzer Feuerwehr –

  • Die „Blaulicht-Bande“ mit Betreuern – im Hintergrund Aktive bei der Arbeit
  • Mit der Drehleiter ging es in die Lüfte.

Rötz.zwischen fünf und zwölf Jahre – bei ihrem Treffen. Sie durften live die Ausbildung der Aktiven bei einem Absturzsicherungslehrgang miterleben und bekamen einen Eindruck, was ein „echter“ Feuerwehrmann/frau alles können muss. Begleitet von ihren Betreuern Katja und Philipp Steinhauser, Nicole und Manfred Kirchberger sowie Sonja Meyer ging es mit Warnwesten auf das Gelände der Firma Rappl, um bei bei Abseilübungen live dabei. Kindgerecht wurde ihnen dabei die jeweilige Aufgabe erläutert.

Bei dieser Übung kam auch die Drehleiter der Waldmünchner Feuerwehr zum Einsatz. Und weil die Mädchen und Buben besonders nett zur Drehleiter-Besatzung der Waldmünchner Feuerwehr waren, durften alle nach und nach einmal aus dem Korb der Drehleiter aus immerhin 30 Meter Rötz von oben betrachten. Der Feuerwehr-Nachwuchs war mit Begeisterung dabei und keiner zeigte Angst – außer einige der Betreuer. Danach ging es wieder zurück ins Gerätehaus zu Tee und Plätzchen. Wer selbst einmal die Arbeit der Rötzer Feuerwehr erleben will, hat beim nächsten Treffen am 4. November ab 14 Uhr Gelegenheit.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht