mz_logo

Region Cham
Sonntag, 19. November 2017 5

Kommune

Die Chamer Stadthallen-Fassade kommt

3,8 Millionen Euro lässt sich die Stadt Cham die Metall-Lamellen-Fassade für seine Stadthalle kosten. Nun wird sie montiert.

Die Metall-Lamellen-Fassade wird montiert. Foto: Schiedermeier

Cham.Die ersten Fassadenteile an der neuen Chamer Stadthalle sind montiert. Schon seit längerer Zeit zeichnen sich die Umrisse von Halle, Restaurant und Tiefgarage ab. Nun beginnen die Arbeiten an der Außenfassade, deren Aussehen mit Spannung erwartet wird, sorgte sie doch für etliche Diskussionen im Stadtrat. Dabei ging es nicht nur um ihr Aussehen, sondern auch um die Kosten, die das verursachen darf. Mehrkosten von 2,1 Millionen Euro der umlaufenden Gesamtfassade inklusive Fenster hatte das Gremium nach dem Ergebnis der Ausschreibung zu schlucken. Der Löwenanteil der Mehrkosten entsteht wegen der Metall-Lamellen. 1,7 Millionen Euro waren veranschlagt, nun sind es 3,8 Millionen. Nun hat der Einbau begonnen.

Lesen Sie hier: Weil der Betrieb den zeitlichen Bedingungen nicht nachkam, wird der Auftrag über 157 000 Euro für die Chamer Stadthalle neu vergeben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht