mz_logo

Region Cham
Montag, 11. Dezember 2017 5

Helfer

Die Lizenz zum Funken für 22 Feuerwehrleute

Kreisbrandmeister Sebastian Scheuer bildete in Schorndorf Mitglieder von sechs Feuerwehren zum Sprechfunker aus.

Die 22 frischgebackenen Sprechfunker mit den Kreisbrandmeistern Hermann Schwarzfischer und Sebastian Scheuer (vorne sitzend) und den Führungskräften aus den Feuerwehren, die zum Erfolg gratulierten.Foto: cls

Schorndorf.Ohne das Funkgerät wäre das Feuerwehrehrenamt undenkbar, gehört es doch zum meistbenötigten Ausrüstungsmittel im Einsatz. Umso erfreulicher, dass nun 22 frisch ausgebildete Sprechfunker ihre Zeugnisse erhalten haben.

Zunächst absolvierten die sechs Frauen und 16 Männer aus dem Bereich von Kreisbrandmeister Hermann Schwarzfischer vier Unterrichtsabende zum Sprechfunk. Neben den Grundlagen zu Funkgeräten, dem Funknetz und dem Digitalfunknetz sowie rechtlichen Grundlagen erlernten die Teilnehmer auch den praktischen Umgang mit den Geräten.

Zum Abschluss stand am Freitagabend die Prüfung auf dem Programm. Im praktischen Teil organisierte Sebastian Scheuer als Lehrgangsleiter und zuständiger Kreisbrandmeister Funkwesen eine Funkübung mit Alarmierung über die Leitstelle Regensburg, die einen Dachstuhlbrand bei einer Landschaftsgestaltungsfirma in Wulting zum Inhalt hatte. Zum Zweiten wurde ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraßenkreuzung in Knöbling funktechnisch simuliert.

Kreisbrandmeister Hermann Schwarzfischer freute sich zum Lehrgangsabschluss über das ehrenamtliche Engagement, „Danke, dass sie sich für diesen Sprechfunkkurs alle fünf Abende die Zeit genommen haben“. Schwarzfischer dankte Scheuer für die ausgezeichnete Ausbildung mit einer kleinen Anerkennung, wofür es spontanen Sonderapplaus gab. Ebenfalls ein Dankeschön ging an die gastgebende Schorndorfer Feuerwehr.

„Eine Ausbildung muss einerseits Spaß machen“, so Lehrgangsleiter Scheuer, „aber sie wird auch an den Ergebnissen gemessen“. Für diese Sprechfunkausbildung in Schorndorf könne man beides feststellen, denn fast die Hälfte der Teilnehmer hatte im schriftlichen Teil null Fehler und wiederum ein stattlicher weiterer Prozentsatz nur einen Fehler. (cls)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht