mz_logo

Region Cham
Montag, 23. Oktober 2017 12° 7

Musik

Dominik Horn wurde als Organist verabschiedet

Sechs Jahre hatte er in der Arnschwanger Pfarrkirche St. Martin die Orgel gespielt, nun verlässt er aus beruflichen Gründen die Pfarrgemeinde.

Pfarrer Joseph Kata, die künftige Organistin Sophia Bücherl, PGR Sprecherin Karin Bücherl, Dominik Horn, der verabschiedet wurde, und Kirchenpfleger Christian Preischl (v. l.) Foto: fgr

Arnschwang.Dominik Horn, der seit März 2011 in Arnschwang die Kirchenorgel spielte, und die Gottesdienste mit seinem exzellenten Spiel die Gottesdienste bereicherte, wurde am Sonntag verabschiedet. Aus beruflichen Gründen verlässt er sehr zum Bedauern der Gläubigen die Pfarrei.

Kirchenpfleger Christian Preischl bedankte sich im Namen der Pfarrei. „Es wäre ihm lieber, wenn er Dominik für zehn Jahre ehren könne, leider müsse man aber Abschied nehmen.“ Auch Pfarrer Joseph Kata dankte für das großartige Engagement, sowie die herzliche und angenehme Art.

Man lasse ihn nur schweren Herzens gehen. Nicht nur mit seinem Orgelspiel, auch mit seinem Gesang, bereicherte er die Festgottesdienste.

Seinem „Schützling“ Sophia Bücherl, die künftig als Organistin tätig sein wird, brachte er das Orgelspiel bei. Sophia Bücherl wird nun von Wolfgang Kraus unterrichtet und wird die Gottesdienste zum Großteil übernehmen. Kirchenpfleger Christian Preischl, Pfarrgemeinderatssprecherin Karin Bücherl und Pfarrer Kata überreichten zum Dank ein Kirchenbild sowie eine Spende.

Dominik Horn bedankte sich seinerseits herzlich für die wunderbare Zeit, die er in Arnschwang verbringen durfte. Besondere Dankesworte richtete er an Pfarrer Joseph Kata, der ihn immer wieder motivierte, etwas Neues auszuprobieren wie z. B. das Singen der Psalmen, die Frohe Botschaft in der Osternacht, die Weihnachtsgesänge usw. Zudem bedankte er sich bei den Mesnerinnen, beim Pfarrgemeinderat und bei der Kirchenverwaltung für die gute Zusammenarbeit, sowie bei allen Kirchenbesuchern.

Dies sei ihm ein besonderes Anliegen, da die Gottesdienstbesucher ihn kräftig im Gesang unterstützten. „Was wäre ein Orgelspieler ohne eine laut mitsingende Gemeinde?“, so Dominik Horn. Auch seinen Eltern dankte er abschließend für die Motivation und Unterstützung.

Abschließend spielte Sophia Bücherl an der Orgel für Dominik Horn noch das Lied „Möge die Straße uns zusammenführen …“ (fgr)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht