mz_logo

Region Cham
Montag, 11. Dezember 2017 3

Auszeichnung

Eduard Tahedl ist Ehrenmitglied der DLRG

Über 36 Jahre war er mit Leidenschaft Technischer Leiter.

Eduard Tahedl erhält die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied. Foto: Häusler

Rötz.Der DLRG-Ortsverband Rötz hatte zu einem Helfer- und Ehrenabend ins Gasthaus Sturm eingeladen. Bei den zahlreichen Mitgliedern bedankte sich 2. Vorsitzender Johannes Kirchberger für die aktive Unterstützung und Einsatzbereitschaft bei den vergangenen Veranstaltungen, Übungen sowie Trainingsstunden.

Höhepunkt des Abends war die Ernennung von Eduard Tahedl zum Ehrenmitglied. In einem kurzweiligen Abriss seiner Verdienste wurde klar, dass die Geschichte des Vereins eng mit seinem Wirken verbunden ist. Tahedl oder im Kreise der DLRG besser bekannt als „Edi“ oder „Dokterl“ ist 1976 mit zehn Jahren in den Ortsverband eingetreten. Fünf Jahre später erhielt er den ersten Posten in der Vorstandschaft als stellvertretender Technischer Leiter neben Dieter Mayer und Gerhard Weindler. Über 36 Jahre agierte Tahedl als alleiniger Technischer Leiter und unterstützte den Verein mit Leidenschaft und besonderem Engagement. In seiner Amtszeit wurden vier Einsatzfahrzeuge angeschafft. Derzeit stehen der DLRG der Einsatzwagen Pelikan Rötz 91/1 sowie der 2017 erhaltene Mannschaftswagen für die Transport- und Logistikkomponente im Katastrophenschutz Pelikan Rötz 14/1 zur Verfügung. Weiter zählen die Motorboote Andrea I und Andrea II zu Thahedls Verdiensten. Für die Unterbringung der Einsatzgeräte wurde 1996 mit enormer Eigenleistung mit dem Bau des DLRG-Heims begonnen, 2009 wurde es vergrößert.

Als Bootsführer, Einsatzleiter Wasserrettung und Ausbilder/Prüfer für den Wasserrettungsdienst- und Kraftfahrerausbildung ist Tahedl vom Ortsverband nicht wegzudenken. Er wurder mehrfach vom Landesverband ausgezeichnet – auch mit der höchsten Auszeichnung, der Landesehrennadel in Gold mit Brillant. Mit Ablauf der letzten Wahlperiode ist Tahedl auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. Für die über 36-jährige aktive Mitarbeit in der ersten Reihe dankte ihm der Ortsverband mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht