mz_logo

Region Cham
Dienstag, 12. Dezember 2017 5

Glaube

Ein Licht für die Welt

Besinnliche St.-Martinsfeier in Grafenwiesen

Die Kinder beim Lichtertanz Foto: khp

Grafenwiesen.Viele Kinder und Mamas und Papas füllten am Freitagabend die Kirche in Grafenwiesen. Pfarrer Karl-Heinz Seidl schilderte das Leben des berühmten Heiligen, der Licht in die Dunkelheit brachte. Er teilte ebenso seinen Mantel mit den Armen. „Wenn wir alle wie der heilige Martin agieren würden, gäbe es auf der Welt nichts Böses“, so Pfarrer Karl-Heinz Seidl. Damit die Kinder die Legende verstehen, erzählten sie die Erzieherinnen Claudia Schirrmacher und Brigitte Artmann. Im Vorfeld hatten die Kinder ein Motiv des Heiligen Martin für das Fenster gebastelt. Nach dem Segen des Priesters erhielten die Kirchenbesucher Martinsbrote, während die Kinder Lebkuchen bekamen. Vor der Kirche wartete der heilige Martin (Franz Brandl) hoch zu Ross. Singend zogen anschließend alle mit den Laternen zum Kindergarten, wo die Eltern bereits die Bewirtung vorbereitet hatten. (khp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht