mz_logo

Region Cham
Samstag, 25. November 2017 10° 5

Hohenwarth

Erika Schwarz feierte 75.

Am Samstag feierte Erika Schwarz ihren 75.

Erika Schwarz mit Bürgermeister Gmach, Pfarrgemeinderätin Maria Weiß, Enkelin und Urenkelin. Foto: kha

Hohenwarth.Geburtstag. Die Familie, Nachbarn und Freunde gaben sich die Klinke in die Hand, um der rüstigen Jubilarin die Glückwünsche zu überbringen. Für die Gemeinde gratulierte Bürgermeister Xaver Gmach mit Gutschein und Urkunde.

Gottes Segen und Gesundheit wünschte die Seniorenbeauftragte des Pfarrgemeinderates, Maria Weiß, mit einer blühenden Topfpflanze. Erika Schwarz, geborene Bimpel, wurde am 21. Oktober 1942 in München geboren. Bereits mit sechs Monaten wurde sie von den Eheleuten Maria und Wilhelm Weiderer aus Unterzettling als Kind angenommen und wuchs wohlbehütet auf. „ I hätt‘ mir koi bessere Eltern wünschen kinna“, sagt sie noch heute. Bis zur sechsten Klasse besuchte sie die Hauptschule in Hohenwarth, dann siedelten ihre Eltern auf die Geigenwiese um, und sie ging weiter in Mais zur Schule. Anschließend arbeitete sie in Gaststätten als Küchenhilfe oder Zimmerfrau. Zuletzt war sie in Arrach in der Lederei angestellt.

1964 heiratete sie Ludwig Schwarz und schenkte ihm vier Kinder. Er starb 1999. Erika Schwarz zog mit den Kindern nach Hohenwarth, wo sie heute noch mit ihrem Sohn Lucki wohnt und von Tochter Diana umsorgt wird. Mittlerweile gehören sieben Enkel und zwei Urenkel zur Familie. (kha)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht