mz_logo

Region Cham
Samstag, 18. November 2017 10

Unfall

Fahranfänger (18) verletzt sich schwer

Der Mann verliert nahe Lam im Landkreis Cham nach einer Kuppe die Kontrolle über seinen A3. Er kommt ins Klinikum.

  • Die Unfallstelle nahe Absetz Foto: S. Weber
  • 18-Jähriger schwer verletzt. Foto: S. Weber
  • Am Wagen entstand Totalschaden. Foto: S. Weber

Lam.Am Freitag gegen 18.30 Uhr war ein Fahranfänger (18) aus Lam mit seinem Audi A3 aus Richtung Mais kommend Richtung Engelshütt unterwegs. Kurz nach der Kuppe verlor er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Polizei vor Ort erklärte. Er kam mit dem Wagen nach links in den Straßengraben ab, rammte einen Telefonmast und durchschlug ihn. Das Auto blieb rund 70 Meter weiter im Graben liegen. Der junge Fahrer wurde schwer verletzt.

Er musste nach der Stabilisierung durch Kräfte des BRK mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Engelshütt, Neukirchen b. Hl. Blut und Lam. Feuerwehrkräfte der beiden letzteren Wehren befreiten den Verunglückten unter Einsatz der Rettungsschere aus dem Wrack. Die Straße war zwischen Tanneneck und der Abzweigung Lam-Engelshütt komplett gesperrt. Am Wagen entstand Totalschaden. (wf)

Weitere Polizeimeldungen aus der Region Cham lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht