mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 20. September 2017 15° 6

Haushalt

Generalssanierung der Schule steht bevor

Der Lamer Etat beträgt 8,819 Millionen Euro. Das Defizit beim Fremdenverkehr wird unter kritisch die Lupe genommen.

Kommende Kosten – Lams Bürgermeister Paul Roßberger will bei der Sanierung des Marktplatzes am Ball bleiben. Foto: Archiv Bayerwald-Echo

Lam.Der Verwaltungshaushalt der Marktgemeinde schließt 2017 mit einer Summe von 7 711 500 Euro, der Vermögenshaushalt mit 1 108 000 Euro (Gesamthaushalt 8 819 500 Euro). Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahme wurde auf 474 000 Euro festgesetzt. Der Markt musste in den vergangenen drei Jahren keinen Kredit aufnehmen.

Die Gesamtverschuldung konnte seit 31. Dezember 2009 von 3 113 196 Euro auf 1 807 835 Euro (Stand 31. Dezember 2016) zurückgeführt werden. Dies entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung von rund 678 Euro beim derzeitigen Einwohnerstand von 2667. Die Hebesätze bleiben unverändert. Die Zuführung vom Verwaltungs- zum Vermögensetat beziffere sich auf 279 500 Euro, erläutere der Lamer Bürgermeister Paul Roßberger bei der Sitzung am Montagabend. Als Höchstbetrag der Kassenkredite stellte die Kämmerin eine Million ein.

Der Haushalt wurde im Finanzausschuss ausführlich besprochen. Zwecks noch besserer Übersichtlichkeit wies die geschäftsführende Beamtin zum Teil neue Haushaltsstellen aus. „Die Investitionen wurden teilweise im Vorjahr beschlossen und werden 2017 fortgeführt“, informierte der Bürgermeister. Angedacht sei die Anschaffung einer Zeiterfassung für die Gemeindebediensteten. Bei der Stromversorgung realisiere der Markt den Neubau der Trafostation in der Zechenstraße 1 (1. Bauabschnitt) mit Erneuerung der Verkabelung. In diesem Zuge erfolgt gleichzeitig die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Der Markt Lam beteiligt sich am Bundesförderprogramm für den DSL-Ausbau. Der Landkreis Cham übernimmt die Koordination.

Straßen-Ausschreibung erst 2018

Im Jahr 2017 fallen noch keine nennenswerten Ausgaben an. Die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrgerätehaus in Engelshütt laufen, werden aber noch nicht beendet. „Mit dem Landratsamt, das die Ausschreibung für die St. Ulrichstraße tätigt, haben wir vereinbart, dass wir die Ausschreibung erst 2018 vornehmen, weil die Preise zur Zeit mindestens 15 Prozent über dem Üblichen liegen“, informierte der Rathauschef. Die Befestigung des Bauhof-Hofes werde 2017 abgeschlossen. „Das ist ein dicker Brocken, für den es leider keine Förderung gibt“, so der Bürgermeister. Im Zuge dieser Maßnahme erstellte der Markt den seit langem geforderten Grünschnittlagerplatz mit ordnungsgemäßer Gärwasserentsorgung. Um die Versorgungssicherheit langfristig zu gewährleisten, entstand ein Zusammenschluss mit dem Wasserbeschaffungsverband im Bereich Ginglmühle. Dies ermöglicht der gemeindlichen Wasserversorgung, die Ortsteile Frahels bzw. Frahelsbruck durch den WBV versorgen zu lassen. Die Feuerwehr Lam bekommt zwei Hilfeleistungssätze, die mit einem Festbetrag bezuschusst werden.

Brücken müssen neu gebaut werden

Der Ausblick beinhaltete die Generalsanierung am Schulgebäude. Einige Brücken sind derart marode, dass ein Neubau erfolgen muss. „Bei der Straßensanierungen sowie der Marktplatzinstandsetzung bleiben wir am Ball“, so der Bürgermeister.

Das Defizit des Osserbades beträgt nach den Haushaltsansätzen 683 000 Euro, wobei jedoch keine großen Investitionen getätigt werden. Der „Fremdenverkehr“ schließt mit einem Gesamtdefizit von 261.500 Euro. Die Ausgabenseite werden kritisch unter die Lupe genommen werden, unter anderem die Verpflichtungen, die durch die touristische Zusammenarbeit der drei Lamer-Winkel-Gemeinden eingegangen werden.

Die Stromversorgung habe ein Defizit von 60 500 Euro. Dies sei maßgeblich auf die Investitionen in den Netzausbau zurückzuführen. Der Werkausschuss stellt 2017 die Weichen für eine Neuaufstellung der Gemeindewerke Lam. Der Empfehlung des Finanzausschusses, den Haushalt mit dem vorgelegten Zahlenwerk zu beschließen, wurde einstimmig Folge geleistet. (kfe)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht