mz_logo

Region Cham
Freitag, 24. November 2017 10° 3

Erfolg

Goldenes Oktoberwetter als i-Tüpfelchen

Kirtamarkt und Hochzeitsmesse lockten am Sonntag viele Gäste nach Roding: Die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz.
Von Bastian Schreiner

Das Autohaus bot das perfekte Ambiente für die Hochzeitsmesse. Foto: bs

Roding.„Es war einer der besten verkaufsoffenen Sonntage im Oktober“, sagt Alfred Stuiber, Vorsitzender des Werbekreises „Schaufenster Roding“. Zusammen mit der Stadt habe man dieses Mal auch etwas mehr Geld für Werbung in die Hand genommen. „Es war viel los, das Wetter war natürlich hervorragend“, so Stuiber.

Und in der Tat strömten nach dem Mittag viele Besucher in die Rodinger Innenstadt und flanieren durch die Straßen. Am Flohmarkt am Esper und am Standmarkt in der Schulstraße herrschte bereits am Vormittag rege Betriebsamkeit. „Das tolle Wetter gab der Veranstaltung den letzten Schliff“, sagt Stuiber.

„Es war ein schöner Tag, an dem viele Leute einen Ausflug nach Roding gemacht und auch den ein oder anderen Artikel gekauft haben“, freut sich Bürgermeister Franz Reichold. Das vielseitige Angebot der Fachgeschäfte, aber auch der Standmarkt und der Flohmarkt hätten dazu beigetragen, dass in der Stadt mächtig was los gewesen ist. Nicht zuletzt habe sich auch die Hochzeitsmesse als großes Zugpferd erwiesen.

Der Bürgermeister selbst war als Reiseleiter tätig und informierte die interessierten Bürger auf den beiden Rundfahrten mit dem Bus über Baumaßnahmen in der Stadt sowie Betriebe in den Industriegebieten. „Man kann getrost von einem goldenen Herbstsonntag für Roding sprechen“, meint Reichold abschließend.

Unter dem Dach des Bündnisses „Lust auf Roding“ hat Hannelore Bergfeld zusammen mit ihren Geschäftskollegen die Hochzeitsmesse im Autohaus Mercedes Meier organisiert. Auch sie zeigt sich sehr zufrieden: „Das Ambiente war toll und sowohl im Autohaus als auch auf dem Außengelände mit Bewirtungszelt war einiges los.“ Zudem habe sich die Live-Band bewährt, besonders bei den beiden Modenschauen. „Wir haben viel Werbung gemacht und natürlich hat das Wetter super gepasst“, so Bergfeld. Die Hochzeitsmesse soll übrigens im nächsten Jahr wiederholt werden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht