mz_logo

Region Cham
Samstag, 25. November 2017 10° 5

Ehrenabend

Hinter den Aktiven stehen die treuen Mitglieder

Ehrung bei Feuerwehr Lobling-Katzbach verfolgen auch zahlreiche Kameraden der Partnerfeuerwehr aus dem unterfränkischen Bad Bocklet.

  • Sie wurden für 60 und 50 Jahre Treue zur Freiwilligen Feuerwehr geehrt.Fotos: Pfeilschifter
  • Franz Schmaderer, Reinhard Rädlinger, Bernhard Wagner, Kreisbrandmeister Hans Hochmuth, Stefan Hamperl und Werner Allescher haben sich um die Feuerwehr verdient gemacht. (v.r.)

LOIBLING-KATZBACH.Ehrungen langjähriger und auch verdienter Mitglieder standen im Mittelpunkt eines Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr. An diesem Abend nahmen auch zahlreiche Kameraden der Partnerfeuerwehr aus Unterfranken teil: Die weite Anreise aus dem bayerischen Staatsbad Bad Bocklet nahmen zahlreiche Mitglieder der Feuerwehr Bad Bocklet auf sich, um mit der Feuerwehr Loibling-Katzbach gebührend zu feiern. Beide Wehren verbindet seit mehreren Jahrzehnten eine Freundschaft, zu der ein jährlicher Besuch der Partnerwehr gehört. Bereits am Nachmittag besuchte man mit den Gästen den Hohenbogen und bestieg dort den ehemaligen Bundeswehrturm. Die Witterung spielte mit und alle zeigten sich von dem Weitblick weit über die Landkreisgrenzen hinaus in den Bayerischen Wald und den Landkreis Cham sowie Tschechien beeindruckt.

Mit einer zünftigen Stärkung mit Schweinshaxen begann am Abend der Kameradschaftsabend im Gerätehaus. Unter den Gästen waren auch mehrere Ehrenmitglieder und dritter Bürgermeister Sepp Blaha. Dieser nutze die Zusammenkunft und dankte den „Floriansjüngern“ für ihren Einsatz das ganze Jahr über.

Ohne die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehren, die oft einen großen Teil ihrer Freizeit opfern, mit Herzblut bei der Sache seien und in den Einsätzen oftmals auch ihre Gesundheit und nicht selten ihr Leben aufs Spiel setzen, wären die Kommunen und auch das ganze bürgerliche Zusammenleben ein ganz Stück ärmer, betonte er. „Das Gesicht unserer Stadt und unseres Ortsteil wäre ein anderes, gäbe es unsere Feuerwehr nicht“, so Sepp Blaha und verwies darauf, dass es nicht selbstverständlich sei, dass Menschen diesen ehrenamtlichen Dienst an der Gemeinschaft tun.

Diese verdiene immer wieder aufs neue höchste Anerkennung und Würdigung. Lob sprach er auch den Kameradschaftsabend aus, der wichtig für die Gemeinsamkeit sei. Ehe das „Katzberg Duo“ zünftig aufspielte, ehrte Feuerwehrvorstand Franz Schmaderer zahlreiche treue Mitglieder. (cft)

Für 40 Jahre bei der Feuerwehr Loibling-Katzbach wurden diese Mitglieder ausgezeichnet.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht