mz_logo

Region Cham
Freitag, 19. Januar 2018 4

Aktion

Hüttenweihnacht war ein Besuchermagnet

Die Freiwillige Feuerwehr aus Arndorf als Veranstalter eröffnete das Tor zu einem erneuten Glitzerhimmel in der Adventszeit.

Die angebotenen Getränke ließ man sich munden. Foto: ksm

Bad Kötzting.Nach dem gelungenen Start bei der ersten Arndorfer Hüttenweihnacht im Vorjahr wiederholte die Feuerwehr Arndorf als Veranstalter diesen Senkrechtstarter vom Jahr 2016. Die vielen Mühen und Anstrengungen bei den Vorbereitungen hatten sich gelohnt. Die Wehr hatte viele Besucher auf dem Spiel- und Bolzplatz in Arndorf. Die Veranstaltung erwies sich wieder als ein Besuchermagnet.

Man sah auf den ersten Blick, dass sich viele liebevolle Hände redlich bemüht hatten, den Veranstaltungsort in ein vorweihnachtliches Ambiente zu tauchen. Es fehlte in dem langgezogenen Hallenensemble ein künstlich angelegter Sternenhimmel ebenso wenig wie ein Lichtermeer und ein großer Weihnachtsbaum, der alles um sich herum weit überragte. Die Frauen der Feuerwehrmänner hatten dabei mit künstlerischer Ader das Ihrige dazu beigetragen.

In der Halle hatte der Veranstalter mehrere Buden und Stehtische aufgebaut, an denen Riesenbratwürste, Feuerwurst, frischgebackene Waffeln sowie Glühwein, Kinderpunsch und so weiter angeboten wurden. Davon machten die vielen Besucher auch regen Gebrauch. Des Weiteren gab es warmen Bratapfellikör mit Sahne sowie den heißen Vanillelikör mit Sahne. Für einen erlesenen Hüttentee sorgte an einem Stand im Freien Ehrenvorsitzender Fritz Bummer nach seinem Geheimrezept.

Aufseiten der Feuerwehr Arndorf übernahmen zahlreiche Mitglieder irgendeine Aufgabe, um das Wohl der Besucher im höchsten Maße zufriedenzustellen. Viele, die zu dieser zweiten Hüttenweihnacht auf den Bolzplatz in Arndorf gekommen waren, blieben oft wesentlich länger, als sie es zunächst geplant hatten. Es war einfach diese besondere Atmosphäre, die länger zum Verweilen einlud, und bei der man sich gesellig unterhalten konnte. Die Feuerwehr Arndorf als Veranstalternacht erfuhr für die Veranstaltung im gelungene Ambiente viel Lob. Sicher dürfte es sein, dass es im nächsten Jahr zu einer weiteren Neuauflage kommen wird. (ksm)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht