mz_logo

Region Cham
Dienstag, 16. Januar 2018 7

Turnabteilung

Ingrid Meckel ist Ehrenvorsitzende

Bei der Jahreshauptversammlung der Rodinger TB-Turnabteilung hat sie Vorsitzende Renate Hecht ausgezeichnet.

TB-03-Boss Dr. Schoierer (l.) und Abteilungsleiterin Renate Hecht gratulieren Ingrid Meckel zur Auszeichnung, rechts Mann Ludwig.Foto: rhe

Roding.Bei der Jahreshauptversammlung der TB-Turnabteilung hat Vorsitzende Renate Hecht auf Beschluss der Vorstandschaft Ingrid Meckel zur Ehrenvorsitzenden der Turner ernannt. „Du bist und warst eine Säule beim TB 03 Turnen, deswegen möchten wir dir diese Ehre zuteilwerden lassen. Ich darf dir die Ernennungsurkunde und einen Bildband über die Stationen im Verein, sowie Blumen als Dank und Anerkennung überreichen“, sagte Renate Hecht.

Meckel, eine gebürtige Regensburgerin und infolge der Anstellung ihres Ehemanns an der Berufsschule Roding nach Roding gekommen, ist seit Januar 1974 in Roding als Übungsleiterin tätig. Sie hat seit dieser Zeit das Frauenturnen geleitet. An Wochenenden war sie auf Lehrgängen und hat immer die neuesten Sport Trends „mitgebracht“, und dies seit 43 Jahren. Ingrid Meckel ist ein „Glücksfall für uns Turner vom TB 03 Roding“, sagte Renate Hecht. Neben der Leitung der Damenturngruppe war sie auch beim Kinderturnen viele Jahre aktiv. Auch die rhythmische Sportgymnastik war immer im Teil der Übungsstunden in ihrer aktiven Zeit.

„Von 1985 bis 2000, also 15 Jahre lang, warst du Vorsitzende der Turnabteilung, in den Jahren davor hast du schon sehr aktiv in der Vorstandschaft mitgearbeitet. Lange Jahre warst du zusätzlich noch Gaufachwartin für rhythmische Sportgymnastik und hast als Bezirkskampfrichterin bei den bayerischen Meisterschaften die Wettkämpfe gewertet“, führte Renate Hecht aus.

Meckel hat auch Vorführungen zum Turnerball einstudiert, sowie viele Weihnachtsfeiern für Kinder und auch Erwachsene organisiert. „Unvergesslich sind deine besinnlich gestalteten Weihnachtsfeiern für die Damen im Brantlsaal.“ Auch Theateraufführungen mit Kindern wurden von ihr geleitet. „Du hast uns Damen immer wieder motiviert, auch bei überregionalen Vorführungen mitzumachen“, sagte Hecht.

„Viele erinnern sich noch an die TB-Gruppe Sunshine Girls, die bei verschiedenen Faschingsfeiern aufgetreten ist. Auch diese Gruppe hast du gemanagt.“ In der Abteilung ist Ingrid Meckel bis heute „der Geheimtipp für erstklassige und gelungene Vorführungen mit Laien“. Dies konnte beim Stadtjubiläum sowie bei der 100-Jahrfeier des TB 03 bestaunt werden. (rhe)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht