mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. November 2017 7

Hohenwarth

Kapellenwanderung und Rosenkranz

Am Sonntagnachmittag führte der Frauenbund seine traditionelle Kapellenwanderung durch.

Hohenwarth.An der „Lutzenmühlnerkapelle“ der Familie Geiger wurden die Teilnehmerinnen von Marianne Gmach begrüßt; dann wurde der Rosenkranz gebetet und besonders der verstorbenen Mitglieder gedacht. Weiter ging es nach Hundzell zur „Schmidkapelle“ der Familie Stoiber. Dort wurde der Oktoberrosenkranz gebetet. Marianne Gmach entzündete in jeder Kapelle eine Kerze. Auf der Ansdorfer Höhe, in der „Leonhardikapelle“ der Pferdezüchtervereinigung, beteten die Frauen das Vater unser. Der Engel des Herrn wurde an der „Peternbaunkapelle“ der Familie Winter in Ansdorf gebetet. Weiter ging es noch zur „Hussitenkapelle“ der Familie Mühlbauer und zur „Gutscherkapelle“ der Familie Amberger in Simpering. Der Ausklang fand im Café am Hang in Hohenwarth statt. (kha)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht