mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 22. November 2017 3

Erinnerungen

Klassentreffen des Jahrgangs 1955/56

.Nach dem Wiedersehen vor dem Arnbrucker Schulhaus ging es. Klassenkamerad Richard Weinfurtner lud zum Kaffee ins Glasdorf.

Eine fröhlich gestimmte Klassengemeinschaft war der Jahrgang 1955/56, der sich auf Einladung von Rosemarie Aschenbrenner (li.) am Schulhaus getroffen hatte. Auch der ehemalige Lehrer Rudolf Hiebl (r.) war gekommen. Foto: kll

Arnbruck.Weil die am weitesten angereiste Mitschülerin Hanne Busbey, geborene Wollny, gerade auf Urlaub in Arnbruck weilt, hatte Rosemarie Aschenbrenner ihre ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschüler zum Klassentreffen an ihrer einstigen Schule eingeladen. 18 von 35 Schülern der Jahrgänge 1955/56 waren gekommen und es gab ein fröhliches Wiedersehen vor der Schultüre, durch die man viele Jahre ein- und ausgegangen war. Zur Freude aller war Lehrer Rudolf Hiebl aus Viechtach gekommen. Nach dem Erinnerungsfotor folgten alle der Einladung von zu einem ausgedehnten Kaffeeplausch ins Bistro und staunten über Weinfurtner Glasdorf. Am frühen Abend pilgerten alle hinaus zur Liebfrauenkapelle, wo Rosemarie Aschenbrenner eine Andacht vorbereitet hatte. Im Hotel Hubertus ließen sich alle das Abendessen schmecken und vereinbarten, dass man sich wieder treffen wolle, wenn Hanne Busbey, die in der Nähe von New Orleans lebt, Zeit für einen ausgedehnten Heimaturlaub hat. (kll)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht