mz_logo

Region Cham
Sonntag, 17. Dezember 2017 9

Rimbach

Martinsfeier in die Kirche verlegt

Weil das Wetter am Samstagabend nicht mitspielte, wurde der Martins- und Laternenumzug in der

Rimbach.Kirche abgehalten, wobei allerdings auf den Reiter verzichtet wurde, der den Zug durch das Dorf angeführt hätte. Die Martinsfeier beim Gottesdienst gestalteten Kinder der Hohenbogen-Grundschule und des Kindergartens. Pfarrer Seidl hieß alle in der Kirche willkommen und erzählte vom Leben des Heiligen. Die Schulkinder zeigten Lichtertänze, trugen die Kyrie-Rufe vor und sangen Lieder. Dann wurde vor dem Altar die Szene aus dem Leben des Heiligen dargestellt, als Martin seinen Mantel mit dem Bettler teilte. Die Predigt befasste sich intensiv mit der Nachfolge Jesu, wobei der hl. Martin zum Vorbild genommen wurde. Der Laternenumzug durch den abgedunkelten Kirchenraum und die Verteilung von gesegneten Martinsbroten schlossen die Feier ab. (kvo)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht