mz_logo

Region Cham
Montag, 25. September 2017 17° 3

Benefizkonzert

Mit einer Stimme für die Klostermauer

Chorgemeinschaft Cham und Gerhardinger-Schülerinnen sangen in der Redemptoristenkirche um Spenden für die Sanierung.

  • Mit schönem Gefühl sangen die Mädchen der Gerhardinger-Realschule. Fotos: chi
  • Zu Maria aufblicken und durch sie zu Gott finden, dazu regte Pater Peter Renju an. Die Lieder halfen dabei.

Cham.Ein heißer Tag neigte sich dem Abend zu, da versammelten sich viele Menschen in der Klosterkirche „Maria Hilf“, um einem „Evensong“, einem „Abendlob“, zu lauschen. Die Teilnehmerinnen am Wahlfach Stimmbildung und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen der Gerhardinger-Realschule und die Chorgemeinschaft Cham hatten mit Rektor Pater Peter Renju zu der besinnlichen Abendstunde geladen.

Der beabsichtigte Nebeneffekt: eine Summe für die Renovierung der Kloster-Stützmauer zu bekommen, die saniert werden muss, und wozu der Orden der Redemptoristen einen ansehnlichen Eigenbetrag leisten muss. Aber vor allem ging es um den Lobpreis des dreifaltigen Gottes und seiner Mutter Maria.

Licht an die Besucher verteilt

Warm drangen die letzten Sonnenstrahlen in das Kirchenschiff, das gut gefüllt war mit Gläubigen, die sich an diesem Donnerstagabend eine Stunde besinnlicher Lieder gönnen wollten. Sonja Steinkirchner, Musiklehrerin und Chorleiterin, ließ von der Empore Orgelklänge in den Raum gleiten, die die Kirchenbesucher auf die folgende Stunde einstimmten und schließlich in das Lied „Nun sind wir alle frohgemut“ übergingen, das alle anstimmten, während die Chöre mit Kerzen vom Eingang nach vorne schritten und Licht an die Besucher in den Bänken verteilten.

In dem Lied heißt es auch: „Die Seelen singen uns im Blut, nun soll ein Lob erschallen.“ Martin Zimmermann als Leiter der Gerhardinger-Realschule griff die Textzeile auf und erweiterte sie mit einem Indianer-Gedicht, „Wir sind die singenden Sterne“, wobei deren Stimmen das Licht sind, das Straßen zu den Menschen baut. Solche Straßen könnten die Mädchen der Schule nicht bauen, aber mit ihren Stimmen Licht in die Herzen der Menschen bringen und so einen Beitrag zur Sanierung der Stützmauer leisten. Respekt sagte Zimmermann den Mädchen für ihr Engagement, aber besonders Sonja Steinkirchner, die sich in der Schule wie in den Chören und für das Kloster unermüdlich einsetze.

Mit dem Abendgebet „Oh Herr, mein Gott, jetzt vor der Nacht“ von Thomas Tallis setzten die Chöre das Abendlob fort. Pater Peter Renju ging auf die Klosterkirche ein, die viele Darstellungen Mariens beherberge, besonders auf den Gemälden an den Wänden. „Schauen wir auf sie, sie kann uns helfen, zum Glauben und zu Gott zu finden“, forderte der Geistliche auf, bevor er in einem Gebet um die Hilfe der Gottesmutter bat.

Damit hatte er den Übergang zu einigen Marienliedern gelegt. „Gegrüßet seist du, Maria“ (Reischl) erklang ruhig aus dem Altarraum. Das nächste Lied könnte auch als Motto für die Sanierungsarbeiten am Kloster dienen: „Dein Wille, oh Herr, soll geschehen an mir. Ist vieles auch schwer, ich vertraue Dir.“

„Wer auf Gott vertraut…“

Nur die Chorgemeinschaft trug nun das Lied „Oh Maria, sei gegrüßt“ (Michael Haller) vor. Beim folgenden „Ave-Läuten“ (P. Thomas Grau) wäre eine vollere Männerfraktion schön gewesen. Eine Solistin stimmte ein Lied von Kathi Stimmer-Salzeder an: „Maria, dir vertrauen wir“, in das die Chöre kraftvoll einstimmten.

Emotional aufgeladen war der Song „Gabriellas Lied“. Mit Schwung erklang der Refrain eines weiteren Kathi-Stimmer-Salzeder-Liedes, „Jede Zeit hat ihre Lieder“. Beschwingt bat der Chor: „Fülle mich mit Deinem Geist“.

Ruhig klangen auch die Bitten im Lied „Oh komm herab, Du Heiliger Geist“. „Du lässt den Tag, oh Gott, nun enden“ ist gleichsam Rückblick auf den Tag wie Bitte um eine gute Nacht. Dieses Abendgebet wurde ergänzt durch das Lied „Wer auf Gott vertraut…“(chi)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht