mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 27. Juli 2017 14° 7

Business-Network

Mit mehr Kontakten zu mehr Umsatz

BNI-Gruppe trifft sich jeden Freitag von 6.45 bis maximal 8.30 Uhr zum Frühstück im Randsbergerhof in Cham. Weitere Informationen bei Florian Fundeis
Von Claudia Peinelt

  • Das Führungsteam zusammen mit einem Teil der MitgliederFoto: Peinelt
  • Das Austauschen von Visitenkarten und anschließende persönliche Vorstellen hat zum Ziel, dass jeder Teilnehmer sich auch ein „Bild“ zur Visitenkarte machen kann.

Cham.Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen, das hat sich das Business-Network-International (BNI) zum Leitwort gemacht. BNI ist das größte Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen der Welt. 1985 in den USA gegründet, hat sich die Organisation aufgrund ihrer Seriosität, Professionalität und des enormen Nutzens für ihre Mitglieder bis heute in über 50 Ländern etabliert.

Bei BNI verschmelzen Kompetenz und Professionalität mit Herzlichkeit und Spaß zu einem ganz besonderen Charakter. Seine Attribute sind: verlässlich, ergebnisorientiert, positiv, offen und partnerschaftlich. Inzwischen profitieren über 150 000 kleine und mittelständische Betriebe, Freiberufler und Selbständige in mehr als 6500 lokalen Gruppen von der provisionsfreien gegenseitigen Weitergabe von Empfehlungen.

53 Geschäftsleute aus vielen unterschiedlichen Branchen fanden sich im Hotel Randsbergerhof zum Besuchertag ein. Chapterdirektor Florian Fundeis begrüßte die große Runde. Er stellte das Konzept der BNI-Welt vor und forderte die Besucher schließlich auf, ihre Visitenkarten auszutauschen. Nun hatte jeder Zeit, in 60 Sekunden sich selbst, seine Produkte, Dienstleistungen und sein Unternehmen vorzustellen. Der Besuchertag bietet für alle Teilnehmer eine große Plattform, um bereits erste neue Kontakte zu knüpfen.

„Einfach Unternehmer sein, vielfach profitieren“, kann man im BNI-Flyer lesen. Jede der lokalen BNI-Gruppen nimmt nur eine Person pro Branche auf. Haben diese den begehrten Platz eingenommen, wird der Einzelne von allen der bis zu 50 Mitgliedern der Gruppe an potentielle Interessenten empfohlen. Geschäftsanbahnungen beim Frühstück können wöchentlich möglich sein. Dieses Frühstück einmal pro Woche versäumt niemand freiwillig, wenn er einem Unternehmerteam des BNI angehört. Kanpp 6000 Unternehmer aus kleinen und mittelständischen Betrieben in 242 „Chaptern“ beziehungsweise Teams sind es deutschlandweit, unter ihnen 28 Prozent Handwerker, die sich regelmäßig zum gemeinsamen Frühstück treffen. Die Empfehlungen, die Unternehmer ihren Kunden gegenüber aussprechen, seien transparent und frei von Provisionen. Nach Angaben von BNI wurden im vergangenen Jahr über 222 000 Empfehlungen innerhalb des Unternehmernetzwerks in Deutschland ausgesprochen und haben insgesamt zu einem zusätzlichen Umsatz von 294,4 Millionen Euro geführt. Entscheidend für die Aufnahme in ein Team seien die Unternehmerpersönlichkeit und die absolute Qualität der Arbeit. Schließlich hänge das eigene Renommee auch davon ab, wen man empfehle.

Die BNI-Gruppe trifft sich jeden Freitag von 6.45 bis maximal 8.30 Uhr zum Frühstück im Randsbergerhof in Cham. Anmeldungen sowie weitere Informationen gibt es bei Florian Fundeis unter Telefon (0 99 71) 200 96 20, E-Mail: info@fundeis-physiotherapie.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht