mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. Oktober 2017 18° 3

Schreibwerkstatt

Morden – aber richtig!

Im Chamer Tintenfassl findet am 5. und 6. April eine Krimischreibwerkstatt mit dem Nürnberger Autor Leonhard F. Seidl statt. Lesung am Abend

Leonhard F. Seidl

Cham.Im Tintenfassl findet am 5. von 15 bis 17.30 und am 6. April von 10 bis 12.30 Uhr eine Krimischreibwerkstatt mit Leonhard F. Seidl statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 69 Euro, eine Teilnahme ist nur mit Vorkasse möglich. Wer hatte nicht schon einmal das Bedürfnis, seinem Gegenüber zum Mond zu schießen oder ihm sogar den Hals umzudrehen? In diesem Workshop sind genau diese Situationen gefragt. Wie kamen sie zustande? Wie hätten sie geendet, wenn man seiner Wut freien Lauf gelassen hätte? Genau wie andere Krimiautoren arbeitet man sich von der Tat zur Vorgeschichte. Man erschafft einen Ermittler, legt falsche Fährten mit unsympathischen Verdächtigen und lenkt vom wahren Täter ab. Natürlich dürfen eine überraschende Wendung und eine kritische Überprüfung des Motivs nicht fehlen.

Leonhard F. Seidls Krimis erscheinen in Zeitschriften und Krimianthologien. Seit Jahren gibt er Schreibworkshops und ist Dozent für Kreatives Schreiben an der Hochschule in Nürnberg. Anmeldung bei Gabriele Kiesl unter 0152/07870569.

Am 5. April um 19.30 Uhr findet eine Lesung von Leonhard F. Seidl statt. Der Nürnberger Autor liest aus seinem Kriminalroman „Genagelt“. Einlass ist ab 18 Uhr, Eintritt: acht Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht