mz_logo

Region Cham
Freitag, 24. November 2017 3

Polizei

Motorrad und Auto kollidierten

Ein Motorradfahrer (49) wurde am Sonntagnachmittag nach einem Unfall bei Furth im Wald ins Krankenhaus gebracht.

Das Motorrad wurde in zwei Teile zerrissen. Hier der abgerissene Motorblock mit Hinterrad. Foto: fer

Furth im Wald.Ein 49-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Cham musste nach einem Unfall auf der Kreuzung von Böhmerstraße und Vollmauerstraße am Sonntag gegen 15.15 Uhr notärztlich versorgt und mit leichten Verletzungen mit einem BRK-Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Der Motorradfahrer war auf der Vollmauerstraße in Richtung Grenze unterwegs und wurde offenbar von einer 37-jährigen Münchnerin übersehen, die mit ihrem Auto der Marke Nissan von der B 20 kommend die Kreuzung in Richtung Stadtzentrum überqueren wollte.

Beim Zusammenstoß wurde das Motorrad in zwei Teile zerrissen. Der Nissan fuhr nach der Kollision in den Straßengraben und kam nach etwa 50 Metern wieder auf der Straße am Fahrbahnrand zum Stehen. Die Feuerwehr Furth im Wald beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe und übernahm die Säuberung der Fahrbahn und die Regelung des Verkehrs. (fer)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht