mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. November 2017 7

Verkehr

Motorradfahrer nach Sturz leicht verletzt

Der 60-Jährige Biker verlor auf der Bundesstraße in Richtung Zell die Kontrolle über seine Ducati.

Kurz vor Zell verlor der Fahrer die Kontrolle über seine Maschine. Foto: rtn

Zell.Erneut hat es am Sonntagnachmittag auf der von Bikern beliebten alten Bundesstraße 16 einen Unfall gegeben. Gegen 15.30 Uhr befuhr ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Regensburg mit seiner Ducati die Bundesstraße in Richtung Zell.

In der scharfen Rechtskurve, kurz nach der Ortschaft Kiesried , verlor er anscheinend wegen der Nässe auf der Straße die Gewalt über seine schwere Maschine. Hierbei rutschte er weg und schlitterte mit dem Motorrad über die Straße hinweg, wo er zusammen mit der Maschine anschließend in der angrenzenden Böschung zum liegen kam. Dabei zog sich der Fahrer, so die Information der Rodinger Polizei, leichte Verletzungen zu. Zur weiteren Behandlung wurde der Biker mit dem Rettungswagen in das Rodinger Krankenhaus eingeliefert. An der Ducati ist wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. (rtn)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht