mz_logo

Region Cham
Freitag, 15. Dezember 2017 5

Vereinsleben

Reservisten ehrten treue Mitglieder

Beim zweiten Ehrenabend der Vereinsgeschichte wurden Unterstützer der Vereinsarbeit ausgezeichnet.

Die geehrten Mitglieder mit Bürgermeister Hugo Bauer, RKK-Vorstand Anton Lanzl und Gauschützenmeister Georg Beer Foto: rma

Wald.Kürzlich fand ein Ehrenabend der Reservisten- und Kriegerkameradschaft Rossbach-Wald im Vereinsheim beim KK-Schießstand in Wald statt. Vorsitzender Anton Lanzl begrüßte zahlreiche zu ehrende Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister und Ehrenmitglied Hugo Bauer und Gauschützenmeister Georg Beer.

Dies sei der zweite Ehrenabend in der Vereinsgeschichte, so Vorsitzender Anton Lanzl. Normalerweise werden die Ehrungen bei der Jahresversammlung vorgenommen. Da aber bei der Jahresversammlung die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft anstehen und diese vermutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, hat sich die Vorstandschaft entschlossen, die Ehrungen wieder bei einem separaten Ehrenabend durchzuführen und damit einen würdigen Rahmen zu geben.

Als Erstes überreichte der Vorstand der Reservisten- und Kriegerkameradschaft Roßbach-Wald, Anton Lanzl, die Urkunden vom Reservistenverband bzw. die Vereinsehrungen der RKK für Verbands- und/oder Vereinszugehörigkeit.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft an: Maria Bringer, Markus Elsner, Christian Lachner, Erwin Gmeiner, Carolin Meister, Dr. Peter Rauscher und Sabrina Wiedemann. Für 20 Jahre: Theo Fürnstein sen., Stefan Köbler, Harald Lorenz, Markus Neft und Oliver Schimpl.

Mehr als 25 Jahre Mitglied

25 Jahre: Manfred Auburger jun. Für 30 Jahre: Josef Dirscherl, Helmut Doblinger, Franz Graf, Michael Haimerl, Josef Haimerl, Reinhard Lorenz, Reinhold Ostermaier, Martin Preisinger, Helmut Schweiger, Thomas Zierer und Albert Zollner. Für 35 Jahre: Klaus Dachs, Alfons Doblinger und Rupert Kulzer. Für 40 Jahre: Helmut Eichinger, Konrad Eichinger, Florian Faltermeier, Peter Fink, Herbert Senft, Peter Schmid, Andreas Schwarzfischer, Josef Stuber sen. und Rudolf Zimmerer. Für 45 Jahre Mitgliedschaft: Wilfried Belk, Peter Eder, Josef Herrnberger, Fritz Lehrer, Johann Lichtenwald, Reinhold Schambeck, Johann-Baptist Spitzer und Johann Weber.

In einer Sonderehrung wurden die Mitglieder geehrt, die den Verein schon viele Jahre unterstützen oder viele Jahre sich in die Vereinsarbeit einbringen.

Weiter überreichte RKK-Vorstand Anton Lanzl beim Ehrenabend zusammen mit Gauschützenmeister Georg Beer die Ehrungen durch den Oberpfälzer Schützenbund. Für 10 Jahre Mitgliedschaft im OSB wurde Gerard Artmann jun., Markus Elsner, Gerhard Fink, Karin Kerscher geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im OSB und im Deutschen Schützenbund wurden Agnes Bauer und Elfriede Kerscher geehrt. Für 15 Jahre Schützenmeisteramt wurde Anton Lanzl und für 5 Jahre Tätigkeit im Schützenmeisteramt Robert Kerscher, Josef Eichinger und Helmut Eichinger ausgezeichnet. Robert Feiertag erhielt eine Ehrung als OSB-Mitarbeiter und Ausschussmitglied.

Nach den Ehrungen folgte das Grußwort von Gauschützenmeister Georg Beer und Bürgermeister Hugo Bauer. Sie gratulierten allen Geehrten und dankten ihnen für die aktive Vereinsarbeit.

Wichtige Termine

Anton Lanzl dankte Bürgermeister Hugo Bauer für sein Grußwort und lud alle zur Jahresversammlung mit Neuwahlen ein, welche am Freitag, 10. November um 19.30 Uhr im Vereinsheim stattfindet. Weiter lud Lanzl zur Teilnahme am Volkstrauertag, am 18. November sowie an der Weihnachtsfeier, am 8. Dezember ein und gab bekannt, dass die RKK im kommenden Jahr, vom 12. bis 15. Juli, ihr 50-jähriges Bestehen verbunden mit einer Patenschaftsfeier feiern wird. Anschließend schloss er den offiziellen Teil und der Ehrenabend klang in gemütlicher Runde aus. (rma)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht