mz_logo

Region Cham
Montag, 20. November 2017 10

Zukunft

Rodinger Industriegebiet wächst weiter

Für die Umsiedlung der Sandwaschanlage sind zwei Hektar Wald gerodet worden. Dadurch können Firmen im Sanddickicht erweitern.
Von Bastian Schreiner

Damit die benachbarten Firmen erweitern können, muss die Sandaufbereitungsanlage an den Kammermoosweg umgesetzt werden. Foto: Schreiner

Roding.Im „Sanddickicht“ in Roding- Altenkreith wird das Industriegebiet erneut erweitert. Um Platz für an- und umsiedlungswillige Unternehmen zu schaffen, muss die Aufbereitungsanlage der Firma Roding Kies von der Turonstraße an den Kammermoosweg umgesetzt werden. Dafür haben die Bayerischen Staatsforsten in den vergangenen Tagen mehr als zwei Hektar Wald gerodet. „Wir haben mit db-Matik und WeButex zwei ortsansässige Firmen, die ihre Erweiterungsabsichten geäußert haben“, berichtet Bürgermeister Franz Reichold.

Noch türmen sich auf dem Areal Berge von Sand. Diese sollen nach und nach weichen. Die Umsiedlung der Anlage samt Turm soll hingegen bis Ende des Jahres abgewickelt werden, so Reichold. Der Bebauungsplan für die Fläche am Kammermoosweg sei bereits rechtskräftig, da der Verwaltungsgerichtshof in München den Normenkontrollantrag des Bund Naturschutz nicht bewilligt habe.

Für die Umsiedlung wurden mehr als zwei Hektar Kiefernwald gerodet. Foto: Schreiner

Durch den Umzug von Roding Kies werden fast 2,5 Hektar Fläche frei, die benachbarte Firmen zur Erweiterung nutzen können. „db-Matik will sich 2018 deutlich vergrößern, auch WeButex will spätestens im Jahr 2019 erweitern“, informiert Reichold. An der Turonstraße könnten sich aber auch neue Betriebe ansiedeln.

Erst im Juni hatten die Stadträte der Aufstellung des Bebauungsplans zur Erweiterung des „Sanddickichts“ zugestimmt. Wie berichtet, möchten die Firmen Schwarzfischer und Crown an ihrem jeweiligen Standort in Richtung Nordosten expandieren.

Bereits im Herbst 2016 ist im Erweiterungsbereich des Industriegebiets Kiefernwald gerodet worden. Auf der Fläche zwischen Kammermoosweg und Weiherhausstraße will die Axvitalis GmbH, die ihren Hauptsitz in Regensburg hat und bereits am Standort Roding aktiv ist, ihren Neubau einer Eierpackstelle mit Eierfärberei verwirklichen. Der Bund Naturschutz reichte gegen die Rodung eine Normenkontrollklage ein. Diese wies der Bayerische Verwaltungsgerichtshof im Frühjahr diesen Jahres aber zurück. „Die Vorplanungen bei Axvitalis laufen“, sagt der Bürgermeister auf Nachfrage. Jedoch sei eine gründliche Planung – die Lebensmittelbranche ist seiner Aussage nach ein sensibles Gebilde – sehr wichtig, um allen Anforderungen gerecht zu werden.

Hier will die Axvitalis GmbH ihren Neubau einer Eierpackstelle errichten. Foto: Schreiner

Die ökologische Bedeutung des „Sanddickichts“ hatte der Bund Naturschutz in der Vergangenheit immer wieder thematisiert. Zum einen sei der Standort mit seinem Kiefernbestand ein Biotop für bedrohte Tiere und Pflanzen, zum anderen die flechtenreichen Bodenvegetation äußerst selten. Die Weißmoosflechten seien laut Reichold aber auf dem Rückzug. Das geht auch aus dem Gutachten von Dr. Wolfgang von Brackel hervor. Wie der Diplom-Biologe festgestellt hat, sei der als Flechten-Kiefernwald anzusprechende Bereich deutlich zurückgegangen. Man würde nur noch vereinzelte Restflächen vorfinden, vielmehr habe sich der Heidelbeer-Kiefernwald stark ausgedehnt – und zwar ohne menschliches Eingreifen.

Was sich im „Sanddickicht“ tut

  • Umsiedlung:

    Die Anlagen der Firma Roding Kies werden bis Jahresende Richtung Westen umgesetzt. Dadurch wird Platz für benachbarte Firmen.

  • Erweiterung:

    Konkrete Pläne haben laut Bürgermeister Franz Reichold db-Matik, WeButex, Bettfedern Schwarzfischer und Crown Gabelstapler. (bs)

Hier lesen Sie weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de auch über WhatsApp. Hier anmelden: http://www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht