mz_logo

Region Cham
Dienstag, 20. Februar 2018 5

Verein

„Taubenfamilie“ ehrt Sieger

Bei der Reisevereinigung Oberpfälzer Wald schneite es Auszeichnungen. 10 430 Tauben wurden beim Altflug gesetzt.
VON JOSEF KNEITINGER

Die Sieger des vergangenen Reisejahres der Brieftaubenzüchter wurden gekürt. Foto: Kneitinger

Roding.Die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Oberpfälzer Wald trafen sich im Gasthaus Niklas (Wast’l Wirt) in Trasching, um die Sieger des Reisejahres 2017 auszuzeichnen. Reisevereinigungsvorsitzender Alfred Hirmer begrüßte dazu neben der „Taubenfamilie“ aus den Nachbarrevieren den Regional-Verbandsvorsitzenden Johann Liebl aus Lam und den Vorsitzenden RV Grenzland, Willi Pommer, aus Neukirchen Hl. Blut. In seinem Rückblick auf das Reisejahr 2017 führte Hirmer aus, dass beim Altflug von den 14 Flügen von den 21 Züchtern 10 430 Tauben gesetzt wurden. Beim Jungflug wurden von 22 Züchtern bei vier Flügen 3273 Tauben gesetzt.

Hirmers Dank galt allen für die reibungslos verlaufene Saison, besonders Flugleiter Arnold Chomek aus Nittenau. Die erfolgreichen Züchter Julian und Alexander Hanwalter erhielten aus den Händen von Jugendleiter Josef Stahl eine Werbeprämie von 1500 Euro der Dr. Kohaus-Stiftung, und Stahl bedankte sich bei ihnen für ihr Engagement.

Nach der Preisverleihung wartete eine Tombola auf die „Taubenfamilie“, damit auch die Kasse etwas aufgebessert wurde, und bei gemütlicher Unterhaltung wurde noch so manches Fachgespräch geführt. Bei der Siegerehrung wurden ausgezeichnet: RV-Meister: 1. Georg Scherl (Buch); 2. Manfred und Florian Becher (Neubäu); 3. Alfred Hirmer und Alexander Ederer (Mögendorf); Weibchen-Meister: 1. Georg Scherl; 2. Manuel und Josef Schmid und Günther Ederer (Mitterkreith); 3. Hirmer-Ederer. Vogel-Meister: 1. Georg Scherl; 2. Florian und Manfred Becher; 3. Josef Schuierer (Walderbach); Jährigen- Meister: 1. Florian und Manfred Becher; 2. Hirmer-Ederer; 3. Schmid-Ederer; Jungflug-Meister: 1. Arnold Chomek; 2. Florian und Manfred Becher; 3. Julian Spiner (Walderbach).

Verbandsmedaille: Die vom Brieftaubenverband ausgelobten Medaillen errangen folgende Züchter: Bronze: Lena und Josef Baier (Diendorf) und Schmid/Ederer; Silber: Schmid/Ederer und Josef Stahl und Anna Blend (Neubäu); Gold: Hirmer/Ederer Jungflug: Bronzemedaillen errangen: Peter Niklas (Trasching) und Manfred und Florian Becher. Anwärter auf die Verbands-Jugendmeisterschaft ist Julian Hanwalter (Wald).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht