mz_logo

Region Cham
Dienstag, 21. November 2017 7

Heimat

Über das Leben in Blaibach

Die Familie Trenner verfasste ein Buch mit vielen Fotografien. Bald geht das Werk in Druck, im Dezember soll es fertig sein.

Altbürgermeister Karl Trenner mit dem ersten Probedruck des Buches über seine Heimat Blaibach Foto: khu

Blaibach.Nach unzähligen Arbeitsstunden und Unmengen von Bildern und Dias ist es bald so weit: Das Buch, das Anneliese und Karl Trenner mit Unterstützung ihrer Tochter Michaela und ihres Sohnes Karl zusammengestellt haben, geht demnächst in Druck. Im Jahr 1949 hat sich Blaibachs Altbürgermeister Karl Trenner seinen ersten Fotoapparat gekauft, und schon bald wurde das Hobby zur Leidenschaft. Wohl über 1500 Bilder und Dias wurden gesichtet, sortiert und verschiedenen Zeitepochen, Ortsteilen, Häusern und Familien zugeordnet. Über zwei Jahre haben die Trenners für dieses Projekt gebraucht, in dem sehr viel Herzblut steckt. Auf gut 300 Seiten finden sich rund 350 Schwarzweiß- und Farbbilder aus dem dörflichen Leben des Gemeindebereichs, angefangen vom Jahr 1840 bis in das 20. Jahrhundert. Auch Zeitungsausschnitte und Geschichten über Ereignisse, Bewohner und besondere Persönlichkeiten finden sich in dem 300 Seiten starken Buch. Derzeit lesen Anneliese und Karl Trenner noch am Probedruck ihres Buches und korrigieren die letzten Feinheiten, doch im Dezember soll das Werk fertig sein – und damit wohl für manchen ein passendes Geschenk, das unter den Weihnachtsbaum passt. (khu)

Weitere Meldungen aus Blaibach finden Sie hier.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht