mz_logo

Region Cham
Montag, 20. November 2017 10

Stachesried

Verdiente Kameraden wurden ausgezeichnet

Die Stachesrieder Feuerwehr beging mit ihren aktiven und passiven Kameraden den Jahrtag, und ehrte verdiente Kameraden.

Die für 40 Jahre und 25 Jahre aktive Dienstzeit geehrten Kameraden mit KBI Mario Bierl,Bürgermeister Sepp Kammermeier, Kommandant Ludwig Pongratz und Vorsitzende Corinna Pongratz. Foto: kbi

Stachesried.Die Stachesrieder Feuerwehr beging mit ihren aktiven und passiven Kameraden den Jahrtag, und ehrte verdiente Kameraden. Beim Gerätehaus sammelten sich die Wehrmänner und zogen hinter den Thürnsteiner Blasmusikanten, begleitet von den Fackelträgern, zur Jahrtagsmesse in der Klausenkapelle. Pfarrer Engelbert Ries stellte in seiner Ansprache das ehrenamtliche Engagement der Wehrmänner in den Mittelpunkt. Im Anschluss an die Messe zogen sie zum Sommerturm, wo das Ehrenmal eingenommen wurde. Pfarrer Ries betete mit ihnen für ihre Verstorbenen. Danach ging es zurück zum Gerätehaus und zum Kameradschaftsabend ins Gasthaus Pongratz in Seugenhof. Vorsitzende Corinna Pongratz hieß in der Mitte der Kameraden Bürgermeister Sepp Kammermeier, Kreisbrandinspektor Mario Bierl und Pfarrer Ries willkommen, dem sie für den feierlichen Gottesdienst und das Totengedenken dankte. Ihr Gruß galt weiter Ehrenvorsitzendem Florian Adam, Ehrenkommandanten Karl Schießl und Ehrenmitglied Ludwig Adam. Bierl nahm zusammen mit Kommandant Ludwig Pongratz und Bürgermeister Sepp Kammermeier die Ehrungen vor. Als erstes wurde Ronald Seidl für 25 Jahre Dienstzeit geehrt. Für 40 Jahre aktive Dienstzeit ehrte Bierl die Kameraden: Franz Breu, Max Pongratz, Johann Breu, Anton Leonhard, Franz Köppl, und Anton Fischer, die alle Leistungsabzeichen bis Stufe Golf/Rot, Einsätze und Übungen absolviert haben. Neben der Urkunde und Abzeichen gab es auch einen Gutschein für eine Woche Urlaub im Feuerwehr- Erholungsheim in Bayrisch Gmain. Für die Frauen übernimmt die Kommune die Kosten für die Urlaubswoche. Am Freitag steht die Funkübung an, am 3. Dezember ist Christkindlmarkt am Schlossplatz am 16. Dezember ist Christbaumversteigerung im Gasthaus Leonhard. (kbi)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht