mz_logo

Region Cham
Dienstag, 23. Januar 2018 7

Polizei

Wer vergiftete 42 Bienenvölker?

Der Unbekannte tötete mit Insektenspray Tiere in Bad Kötzting und Grafenwiesen. Der Schaden liegt bei 25 000 Euro.

Zeugen-Hinweise zum Täter bitte an die PI Bad Kötzting, Tel. (09941) 94310.) Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Bad Kötzting.Wie Polizei jetzt bekanntgab, hat ein bislang Unbekannter im Zeitraum vom 1. Oktober bis 4. November 22 Bienenvölker in Reitenberg sowie 20 Bienenvölker in Grafenwiesen vergiftet. Die Tiere wurden mittels eines Insektensprays ausgerottet. Weil auch die Bienenstöcke dadurch unbrauchbar wurden, müssen sie fachgerecht entsorgt werden. Der somit entstandene Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 25 000 Euro. Zeugen-Hinweise an die PI Bad Kötzting, Tel. (09941) 94310.

Weitere Nachrichten aus Cham und der Region lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht