mz_logo

Region Cham
Samstag, 16. Dezember 2017 11

Cham

Wie denkt Dr. Hopp über Donald Trump?

Der Chamer CSU-Landtagsabgeordnete spricht an der FOS über die politische Situation in den USA.

Dr. Hopp ließ bei seinem Vortrag auch Anschauungsmaterial vom letztjährigen US-Wahlkampf durch die Reihen der Schüler gehen.

Cham.Seit Donald Trumps Wahlsieg in den USA, den viele nicht für möglich gehalten hatten, schaut die Welt gespannt auf die politischen Entwicklungen in dem Land, das von jeher eine große Faszination gerade auf junge Leute ausübt. So wecken die aktuellen Geschehnisse freilich auch das Interesse der Schüler der Beruflichen Oberschule Cham, die sich am Montag über die tolle Gelegenheit freuen durften, mit Landtagsabgeordnetem Dr. Gerhard Hopp, der der Einladung von Oberstudienrätin Michaela Schedlbauer gefolgt war, einen fachlich kompetenten, aber auch rhetorisch gewandten Ansprechpartner zum Themenschwerpunkt „Das amerikanische Wahlsystem und die politische Situation in den USA“ für einen Vormittag im Haus zu haben. Anschaulich informierte Dr. Gerhard Hopp zunächst über das Wahlsystem in den USA, wobei besonders die Schilderungen der persönlichen Eindrücke vom Wahlkampf, die der Politiker während seiner USA-Reise zur Zeit der Wahlen sammelte, beeindruckten. Interessiert begutachteten die jungen Leute die Plakate, die der Referent aus den USA mitgebracht hatte, und beteiligten sich rege mit Fragen, als Dr. Hopp anschließend die aktuelle politische Situation in den USA erläuterte. Abschließend betonte er, dass gerade jetzt ein Austausch mit den USA wichtiger sei als je zuvor und ermutigte die jungen Erwachsenen, sich am politischen Diskurs hierzulande zu beteiligen. (csn)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht