mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Kultur

Wieder mit den Iren auf der Bühne

MZ-Autor Matthias Meier gastiert mit Da Huawa, da Meier und I sowie der Gruppe Na Ciotogi bald in Straubing und Regensburg.

Matthias Meier (l.) gibt’s bei vielen Gelegenheiten live zu erleben. Demnächst wieder mit der Gruppe Na Ciotogi („Die Linkshänder“) . Foto: Nadine Lorenz

Cham.„Da Meier und sei‘ Monat“ heißt eine Samstags-Kolumne von Bayerwald-Echo und Kötztinger Umschau. Matthias Meier (da Meier), der mit der Gruppe Da Huawa, da Meier und I bekannt geworden ist, schreibt alle vier Wochen einen launigen Beitrag für unsere Zeitung.

Seit 2005 bringen Da Huawa, da Meier und I in einer Art Herzensprojekt mit der irischen Gruppe Na Ciotogi („Die Linkshänder“) auch bayerische und irische Volksmusik auf die Bühne. „Irish-Bayrisch“ liefert mit acht Mann, Gitarre, Harmonika, Dudelsack, Posaune, Geige, Flöte, Trommeln und Gesang einen völkerverbindenden Konzertabend. Da trifft das Bairische auf das Gälische, tanzt die Harmonika mit dem irischen Akkordeon, liefern sich Siegi Mühlbauers („I“) Percussion und Timmy McCarthys irische Handtrommel Bodhrán ein musikalisches Wettrennen. Der Zwiefache trifft auf irische Polkas und fetzige Slides, der Dudelsack umspielt das „Bayernland“ und bringt weiß-blauen Himmel und die grüne Insel zusammen.

Am Dienstag, 24. Oktober, um 20.30 Uhr spielen die Musiker in der Alten Mälze in Regensburg, am Samstag danach im Markmillersaal Straubing.

Tickets gibt es unter www.dahuawadameierundi.de.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht