mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 18. Januar 2018 9

Treffen

Zufriedener Rückblick und Ehrungen

Der FC Miltach blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Die geehrten Mitglieder des FC Miltach Foto: cpj

Miltach.Auf ein ereignisreiches Jahr schaute der 1. FC Miltach in seiner Weihnachtsfeier zurück. Vereinsvorsitzender Norbert Neumeier konnte wieder viele Mitglieder im eigenen Vereinsheim begrüßen, unter anderem Miltachs Bürgermeister Johann Aumeier, Ehrenvorstand Siegfried Lorenz und Ehrenmitglied Manfred Peininger.

Mit Instrumentalstücken, vorgetragen von Priscilla Reck (Geige), Sebastian Vogl (Querflöte) und Karolina Vogl (Cello), stimmten die jungen Musiker die Gäste auf einen besinnlichen Abend ein. Begleitet wurden die drei Solisten von Stefan Vogl am E-Piano. Mit ihren Textbeiträgen gelang es Mario Höcherl und Alois Bielmeier die Anwesenden anzuregen, über den Sinn der Weihnacht nachzudenken. Nach einem gemeinsamen Abendessen standen Ehrungen und Danksagungen für die vielen fleißigen Helfer des Vereins auf der Tagesordnung.

Ein besonderes Anliegen war es Norbert Neumeier, sich bei allen Mitarbeitern, Funktionärskollegen, Abteilungsleiter, Trainern und Spielern zu bedanken, dass sie in den vergangenen Monaten dazu beigetragen haben, dass der Miltacher FC wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann – nicht zu vergessen die vielen fleißigen Helfer, die bei Veranstaltungen des Vereins sich bei Arbeitseinsätzen einbringen.

Einen besonderen Dank richtete der FC Vorsitzende Norbert Neumeier an Bürgermeister Johann Aumeier sowie an die Sponsoren und den Förderkreis des FCM. In all den Jahren hatte die Gemeinde Miltach immer ein ,,offenes Ohr“ für den Sportverein. Erfreulich für den FCM ist, dass es der Gemeindeverwaltung gelungen ist, dass die Schulturnhalle nicht wie eingangs im Planungsvorhaben vorgesehen, verkleinert, sondern nach dem Neubau sogar noch vergrößert wird und somit der Trainingsbetrieb über die nächsten Jahrzehnte gesichert ist.

Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft: 40 Jahre: Angelika Gräb, Hans-Jürgen Heigl, Norbert Hoffmann, Alois Kern und Heidemarie Reischer; 50 Jahre: Josef Früchtl, Gottfried Heigl, Alois Kreis, Alfred Miedaner, Herbert Mühlbauer und Josef Späth; 60 Jahre: Josef Breu und Anton Hartl; 65 Jahre: Karl Alt und Ludwig Martin senior.

Abschließend blieben die Gäste noch lange beieinander, um sich über die vergangenen Ereignisse und dem Ausblick für 2018 auszutauschen. (cpj)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht