mz_logo

Region Cham
Montag, 20. November 2017 10

Rimbach/Zenching

Zum Rosenkranzmonat gab es in Zenching ein Mariensingen

Neben dem Monat Mai, der allgemein als Marienmonat gilt, und in dem die Gottesmutter besonders

Der Notzchor und die Schwarzachtaler Saitenmusi werden das Mariensingen veranstalten. Foto: kvo

Rimbach.verehrt wird, gilt seit jeher auch der Monat Oktober, wenngleich nicht so geschätzt wie der Wonnemonat im Frühling, als Marienmonat. Mit einem Mariensingen möchte der Notz’sche Bayerwaldchor den Rosenkranzmonat und die Marienverehrung wieder mehr in das Bewusstsein der Gläubigen rücken und lädt dazu am Sonntag in die Expositurkirche St. Ägidius in Zenching ein. Zur Unterstützung hat sich die Schwarzachtaler Saitenmusi bereiterklärt und wird das Mariensingen musikalisch begleiten. Es ist das zweite Mariensingen des Notzchores, im vergangenen Jahr war das erste in der Pfarrkirche in Rimbach und fand große Anerkennung. Das Mariensingen, das am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der Expositurkirche St. Ägidius in Zenching stattfindet, steht heuer unter dem Motto: „Maria du bist da“. Bereits seit geraumer Zeit proben die Sängerinnen und Sänger des Notzchores für diese Veranstaltung, und so dürfen sich die hoffentlich vielen Zuhörer auf bekannte und auch neue Marienlieder freuen, die der Chor aufführen wird. Auch die Schwarzachtaler Saitenmusi ist in der Pfarrei und Expositur bereits bestens bekannt, wirkte sie doch schon mehrmals bei ähnlichen Veranstaltungen in Rimbach und Zenching mit. Sonja Brandl aus Zettisch, die seit vielen Jahren zur Stammbesetzung dieser Volksmusikgruppe gehört stellte auch diesmal wieder den Kontakt zu der Gruppe her. Neben Sonja Brandl, die in der Gruppe Zither spielt, gehören Julia Horn (Hackbrett) und Anja Schönsteiner (Harfe) schon seit längerer Zeit dazu. Neu in der Schwarzachtaler Saitenmusi wirkt Adolf Altmann (Bassklarinette/Gitarre) mit der für Florian Beer zur Gruppe kam. Verbindende Worte zur Mutter Jesu wird Pfarrer Karl-Heinz Seidl beitragen. Zur Veranstaltung sind alle Gläubigen, Marienverehrer und Musikfreunde eingeladen uns willkommen. Der Eintritt ist frei. (kvo)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht