mz_logo

Region Cham
Freitag, 24. November 2017 3

Polizeimeldung

Zwei Unfälle am Knoten Cham-Süd

Am Dienstag krachte es auf der Anschlussstelle der Bundesstraße gleich doppelt. Beide Male passten die Fahrer nicht auf.

Der Schaden bei beiden Unfällen liegt bei mehreren tausend Euro.

Cham.Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag gegen 16.50 Uhr vor dem Kreisverkehr an der Anschlussstelle Cham-Süd. Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer erkannte zu spät, dass ein vor ihm fahrender Pkw wegen eines Rückstaus anhalten musste und fuhr auf den Pkw auf. Weder der Lkw-Fahrer noch der 38-jährige Pkw-Lenker wurden verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1750 Euro. Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es auf der Abfahrttangente bei Cham-Süd. Ein 23-jähriger Opelfahrer konzentrierte sich schon bei der Anfahrt an die Einmündung auf den Verkehr, der aus Richtung Straubing in Richtung Cham fuhr. Dabei übersah er einen an der Einmündung wartenden Pkw und fuhr auf. Auch hier wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht